Klinische Psychologie & Psychotherapie

 
 
Springer (Verlag)
  • 3. Auflage
  • |
  • erschienen am 9. Mai 2021
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • XXIX, 1360 Seiten
978-3-662-61813-4 (ISBN)
 
Dieses Lehrbuch der Klinischen Psychologie und Psychotherapie stellt das Fach in seiner ganzen Breite - von den psychologischen Grundlagen über Psychotherapieverfahren bis hin zu den häufigsten Störungsbildern - wissenschaftlich fundiert und gleichzeitig anwendungsorientiert und verständlich dar. Es wurde für die dritte Auflage komplett überarbeitet und um zahlreiche Kapitel, unter anderem zu psychodynamischen, systemischen und humanistischen Psychotherapieverfahren oder E-Mental-Health-Interventionen, maßgeblich erweitert. Auch ein ausführliches Kapitel zu psychischen Störungen des Kindes- und Jugendalters wurde ergänzt.
3., vollst. überarb. u. erw. Aufl. 2020
  • Deutsch
  • Heidelberg
  • |
  • Deutschland
Springer Berlin
  • Für Beruf und Forschung
  • Überarbeitete Ausgabe
  • 314
  • |
  • 38 s/w Abbildungen, 314 farbige Abbildungen
  • |
  • XXIX, 1360 S. 352 Abb., 314 Abb. in Farbe. Mit Online-Extras.
  • Höhe: 284 mm
  • |
  • Breite: 224 mm
  • |
  • Dicke: 60 mm
  • 3342 gr
978-3-662-61813-4 (9783662618134)
10.1007/978-3-662-61814-1
weitere Ausgaben werden ermittelt
Jürgen Hoyer ist Diplom-Psychologe, approbierter Psychologischer Psychotherapeut und Inhaber der Professur für Behaviorale Psychotherapie an der Technischen Universität Dresden. Er studierte Psychologie in Göttingen, Promotion (1992) und Habilitation (1999) an der Goethe-Universität Frankfurt. Prof. Hoyer leitet seit 2002 die Institutsambulanz und Tagesklinik für Psychotherapie an der TU Dresden und untersuchte in zahlreichen randomisiert-kontrollierten und naturalistischen Studien schwerpunktmäßig Wirkmechanismen und neue Settings in der Psychotherapie der Angststörungen und Depression. Er ist Dozent in der Psychotherapieausbildung im In- und Ausland.Susanne Knappe studierte Psychologie in Jena, 2010 Promotion und 2016 Habilitation an der TU Dresden. Sie ist approbierte Psychologische Psychotherapeutin mit Zusatzqualifikation in der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Diagnostik und Epidemiologie psychischer Störungen und insbesondere von Angststörungen, in der Betrachtung der familiären Transmission psychischer Störungen sowie der Versorgungsforschung und Prävention.
A GrundlagenWas ist Klinische Psychologie? Definitionen, Konzepte und ModelleDiagnostische Klassifikation psychischer StörungenEpidemiologische Beiträge zur Klinischen PsychologieLernpsychologische GrundlagenKognitiv-affektive Neurowissenschaft: Emotionale Modulation des Erinnerns, Entscheidens und HandelnsDifferentiellpsychologische Perspektive in der Klinischen PsychologieBiopsychologische GrundlagenPsychopharmakologische GrundlagenNeuropsychologische GrundlagenVerhaltensmedizinische GrundlagenEntwicklungspsychologische GrundlagenDie Versorgung von Patienten mit psychischen StörungenB Verfahren, Methoden und SettingsKlinisch-psychologische und psychotherapeutische Verfahren: Ein ÜberblickVerhaltenstherapiePsychodynamische Psychotherapie: Anwendungsprinzipien und VerfahrensformenSystemische Psychotherapie und BeratungHumanistische und experientielle PsychotherapieverfahrenAktuelle Weiterentwicklungen der Verhaltenstherapie: Akzeptanz- und Commitment-Therapie (ACT)Entwicklung und Beurteilung therapeutischer InterventionenGesprächsführung in der Klinischen Psychologie und PsychotherapieDiagnostische Prozesse in der Klinischen Psychologie und PsychotherapiePsychoedukationRessourcenaktivierungMotivierende InterventionsstrategienOperante MethodenReizkonfrontationsmethodenVerhaltensaktivierungKognitive TherapieverfahrenAchtsamkeit und EmbodimentKognitive TrainingsTrainings emotionaler, sozialer und kommunikativer FertigkeitenStressbewältigungs- und ProblemlösetrainingsEntspannungsverfahrenTherapeutische Vereinbarungen: Hausaufgaben und VerhaltensverträgeE-Mental Health: Internet- und mobilbasierte Interventionen in der PsychotherapieGruppensettingsC StörungenPsychische Störungen des Kindes- und JugendaltersAufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörungen (ADHS)Störungen im Zusammenhang mit psychotropen Substanzen und abhängigen VerhaltensweisenStörungen durch den Konsum illegaler Substanzen (Drogenkonsumstörungen)AlkoholkonsumstörungTabakkonsumstörungenStörung durch Glücksspielen und andere abhängige VerhaltensweisenPsychotische Störungen und SchizophrenieBipolare StörungenDepressive Störungen: Major Depression und Persistierende Depressive Störung (Dysthymie)Panik und AgoraphobieGeneralisierte AngststörungSoziale AngststörungSpezifische PhobienPosttraumatische BelastungsstörungZwangsstörungenSomatoforme StörungenPsychosomatische und stressabhängige körperliche BeschwerdenFütter- und EssstörungenSexuelle Funktionsstörungen, paraphile Störungen, GeschlechtsdysphoriePersönlichkeitsstörungen
Dieses Lehrbuch der Klinischen Psychologie und Psychotherapie stellt das Fach in seiner ganzen Breite - von den psychologischen Grundlagen über Psychotherapieverfahren bis hin zu den häufigsten Störungsbildern - wissenschaftlich fundiert und gleichzeitig anwendungsorientiert und verständlich dar. Es wurde für die dritte Auflage komplett überarbeitet und um zahlreiche Kapitel, unter anderem zu psychodynamischen, systemischen und humanistischen Psychotherapieverfahren oder E-Mental-Health-Interventionen, maßgeblich erweitert. Auch ein ausführliches Kapitel zu psychischen Störungen des Kindes- und Jugendalters wurde ergänzt.
Der Inhalt - Breit gefächertes Grundlagenwissen - von A wie allgemeinpsychologische Grundlagen bis V wie Versorgungsforschung
- Basiskurse zu klinisch-psychologischen Verfahren und Techniken - von A wie Achtsamkeit und Embodiment bis V wie Verhaltensvertrag
- Alle wichtigen Störungsbilder - von A wie Aufmerksamkeitsstörungen bis Z wie Zwangsstörungen - einheitlich beschrieben: Fallbeispiel, Diagnostik und Klassifikation, Epidemiologie, Ätiologie und Behandlung
- Komplett vierfarbig, rund 500 Abbildungen und Tabellen, zahlreiche Merksätze, Fallbeispiele, Exkurse und Forschungsüberblicke geben einen strukturierten Überblick und unterstützen das Lesen, Lernen und Lehren
- Kostenlose Lern- und Lehrmaterialien auf lehrbuch-psychologie.springer.com

Die Zielgruppen
- Psychologiestudierende im Bachelor- und Masterstudium
- Studierende im Nebenfach

Das Herausgeber-TeamJürgen Hoyer ist Diplom-Psychologe, approbierter Psychologischer Psychotherapeut und Inhaber der Professur für Behaviorale Psychotherapie an der Technischen Universität Dresden. Er studierte Psychologie in Göttingen, Promotion (1992) und Habilitation (1999) an der Goethe-Universität Frankfurt. Prof. Hoyer leitet seit 2002 die Institutsambulanz und Tagesklinik für Psychotherapie an der TU Dresden und untersuchte in zahlreichen randomisiert-kontrollierten und naturalistischen Studien schwerpunktmäßig Wirkmechanismen und neue Settings in der Psychotherapie der Angststörungen und Depression. Er ist Dozent in der Psychotherapieausbildung im In- und Ausland.Susanne Knappe studierte Psychologie in Jena, 2010 Promotion und 2016 Habilitation an der TU Dresden. Sie ist approbierte Psychologische Psychotherapeutin mit Zusatzqualifikation in der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Diagnostik und Epidemiologie psychischer Störungen und insbesondere von Angststörungen, in der Betrachtung der familiären Transmission psychischer Störungen sowie der Versorgungsforschung und Prävention.

Sofort lieferbar

54,99 €
inkl. 7% MwSt.
In den Warenkorb