Abbildung von: Mein ADAC Wimmelbuch - Entdecken und Staunen - Lingen Verlag

Mein ADAC Wimmelbuch - Entdecken und Staunen

Wimmelbuch ab 3 Jahre, Kinderbücher ab 3 Jahre
Dörte Horn(Autor*in)
Lingen Verlag
1. Auflage
Erschienen am 15. Mai 2023
Buch
Pappbuch
14 Seiten
978-3-96347-227-5 (ISBN)
12,95 €inkl. 7% MwSt.
Sofort lieferbar

Entdecke mit dem ADAC Wimmelbuch die faszinierende Welt des Straßenverkehrs
Mit dem "Mein ADAC Wimmelbuch" tauchen Kinder ab 3 Jahren in die spannende Welt des Straßenverkehrs ein und lernen spielerisch die wichtigen Aufgaben des ADAC kennen. Das liebevoll gestaltete Bilderbuch bietet zahlreiche Szenen zum Entdecken und Staunen. Ob auf der Autobahn, in der Stadt oder bei einem Einsatz der Luftrettung - es wimmelt nur so auf den Straßen und es gibt immer etwas Neues zu entdecken.
Mit detailreichen Illustrationen und kindgerechten Inhalten bietet das Kinderbuch eine spannende Möglichkeit, den Verkehr auf spielerische Weise zu erforschen. Erlebe mit deinem Kind die vielfältigen Facetten des Straßenverkehrs und vermittele ihm auf spielerische Weise wichtige Verkehrsregeln. Die kurzen Texte erleichtern den Einstieg in die verschiedenen Szenarien und helfen den Kindern, die zahlreichen Figuren und Szenen zu verstehen. So wird das Lesen und Verstehen von Zusammenhängen spielerisch trainiert.

detailreiche Wimmelbilder auf 14 Seiten
mit kurzen Texten, die den Einstieg in die verschiedenen Szenarien erleichtern
fördert Konzentration und Wahrnehmungsvermögen
stabile Pappseiten mit abgerundeten Ecken
Format: 33 x 25 cm

Illustrationen
Sprache
Deutsch
Zielgruppe
Für Kinder
Produkt-Hinweis
Klebebindung
Maße
Höhe: 330 mm
Breite: 248 mm
Dicke: 11 mm
Gewicht
Gewicht: 416 gr
Schlagworte
ISBN-13
978-3-96347-227-5 (9783963472275)
Schweitzer Klassifikation
Thema Klassifikation
DNB DDC Sachgruppen
Warengruppensystematik 2.0
Dörte Horn wurde 1978 geboren und arbeitet als freie Journalistin und Kommunikationsexpertin in der Schweiz. Als Kinderbuchautorin liebt sie es, Fahrzeuge zum Leben zu erwecken. Die Idee zu Bagger Ben kam ihr, nachdem ihr baggerversessener, schlecht schlafender Sohn Oskar lange Zeit nur "Bagger" sagen konnte und sie daher mehr Zeit an Baustellen verbrachte, als ihr lieb war. Im vierten Band "Bagger Ben im Fußballfieber" lernen wir neben den Baustellen-Fahrzeugen auch ganz neue Charaktere kennen.