Fiktion und Wahrheit

Eine semantische Theorie der Literatur
 
 
frommann-holzboog (Verlag)
  • 2. Auflage
  • |
  • erschienen am 7. Februar 2019
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 177 Seiten
978-3-7728-2876-8 (ISBN)
 
In Literaturwissenschaft und Philosophie gehört die Unterscheidung von Fiktion und Nicht-Fiktion zu einem der zentralen Grundprobleme. Dabei geht es insbesondere um die Abgrenzung der Fiktion in der Dichtung von Irrtum, Lüge und Täsuschung. Die jüngere Forschung hat dazu sowohl analytisch-philosophische als auch literaturwissenschaftliche Modelle entwickelt. Der Autor verbindet in einem, heute wieder hochaktuellen, interdisziplinären Ansatz die verschiedenen Perspektiven zu einer einheitlichen Theorie. Das Buch - bereits ein Standardwerk zu diesem Thema - wendet sich damit sowohl an literaturwissenschaftlich interessierte Philosophen als auch an philosophisch interessierte Literaturwissenschaftler.
2. verbesserte und um einen Nachbericht erweiterte Auflage
  • Deutsch
  • Stuttgart-Bad Cannstatt
  • |
  • Deutschland
  • Für höhere Schule und Studium
  • |
  • Für Beruf und Forschung
  • geheftet
  • Höhe: 206 mm
  • |
  • Breite: 151 mm
  • |
  • Dicke: 18 mm
  • 270 gr
978-3-7728-2876-8 (9783772828768)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Sofort lieferbar

48,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb