Navid Kermani

 
 
Königshausen & Neumann (Verlag)
  • erschienen im Mai 2019
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 272 Seiten
978-3-8260-6614-6 (ISBN)
 
Navid Kermani im Profil: K. von Stosch: Aus theologischer Perspektive - M. Hofmann: Aus literaturwissenschaftlicher Perspektive - S. Schulte Eickholt: Biographische Skizze - K. von Stosch: Islamwissenschaftliche und theologische Texte - Offenbarung als Kommunikation (1996) - Gott ist schön (1999) - Der Schrecken Gottes (2005) - Ungläubiges Staunen. Über das Christentum (2015) - Belletristik und Poetologie: M. Hofmann: Das Buch der von Neil Young Getöteten (2002) - M. Hofmann: Vierzig Leben (2004) - M. Hofmann: Du sollst (2005) - S. Schulte Eickholt: Ayda, Bär und Hase (2006) - M. Hofmann: Kurzmitteilung (2007) - S. Schulte Eickholt: Dein Name (2011) - S. Schulte Eickholt: Über den Zufall. Jean Paul, Hölderlin und der Roman, den ich schreibe (2012) - M. Hofmann: Große Liebe (2014) - S. Schulte Eickholt: Sozusagen Paris (2016) - Reden, Reportagen, Essays: M. Hofmann: Wer ist wir? Deutschland und seine Muslime (2010) M. Hofmann: Zwischen Koran und Kafka. West-Östliche Erkundungen (2014) - S. Schulte Eickholt: Zwischen Kniefall und Asylrecht. Kermanis politische Reden (2002-2015) - S. Schulte Eickholt: "Aber manches versteht man auch erst, wenn man reist, nicht wenn man bleibt". Der Schriftsteller als Berichterstatter - zu Navid Kermanis Reportagen (2001-2018) - Interview mit Navid Kermani am 21.06.2016 in Köln.
  • Deutsch
  • Würzburg
  • |
  • Deutschland
  • Höhe: 233 mm
  • |
  • Breite: 156 mm
  • |
  • Dicke: 22 mm
  • 417 gr
978-3-8260-6614-6 (9783826066146)
Michael Hofmann ist Professor für Literaturwissenschaft und Literaturdidaktik am Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft der Universität Paderborn. Klaus von Stosch ist Professor für Systematische Theologie am Institut für katholische Theologie an der Universität Paderborn. Dr. Swen Schulte Eickholt ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft der Universität Paderborn.

Sofort lieferbar

39,80 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb