Industrielles Luftfahrtmanagement

Technik und Organisation luftfahrttechnischer Betriebe
 
 
Springer Vieweg (Verlag)
  • 3. Auflage
  • |
  • erschienen am 22. September 2017
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • XXIII, 396 Seiten
978-3-662-53074-0 (ISBN)
 
In dem Buch wird beschrieben, wie luftfahrttechnische Betriebe aufgebaut sind und wie sie arbeiten. Dabei agiert die (technische) Luftfahrtbranche in einem besonderen Umfeld, denn ihre Aktivitäten werden maßgeblich durch die Regularien der Luftaufsichtsbehörden bestimmt. Diese Besonderheiten, die spezifischen Zusammenhänge und Abläufe werden in dem Band sowohl von der Perspektive der Luftfahrtgesetzgebung her als auch aus dem Blickwinkel der betrieblichen Praxis thematisiert.
3., aktualisierte Aufl. 2017
  • Deutsch
  • Heidelberg
  • |
  • Deutschland
Springer Berlin
  • geheftet
  • |
  • Gewebe-Einband
  • 72
  • |
  • 72 s/w Abbildungen
  • |
  • Bibliography; 72 Illustrations, black and white
  • Höhe: 24 cm
  • |
  • Breite: 16.8 cm
  • |
  • Dicke: 0 mm
  • 827 gr
978-3-662-53074-0 (9783662530740)
10.1007/978-3-662-53075-7
weitere Ausgaben werden ermittelt

Dr. Martin Hinsch ist selbständiger Luftfahrt-Berater und authentifizierter Auditor für die EN 9100. Darüber hinaus lehrt er als Professor für Aviation Management an der Internationalen Hochschule Bad Honnef, Bonn (IUBH). Vor seiner jetzigen Tätigkeit war er viele Jahre bei der Lufthansa Technik AG (LHT) beschäftigt. 2010 verließ Dr. Hinsch die LHT nach einer längeren Tätigkeit als Senior Consultant im Mittleren Osten.

Einleitung.- Behörden und Organisationen.- Regelwerke und Zulassungen.- Entwicklung.- Maintenance Management.- Grundlagen des luftfahrttechnischen Produktionsmanagements.- Herstellung.- Instandhaltung.- Material- und Leistungsversorgung.- Personal.- Qualitätsmanagement.

Das Buch, das inzwischen als Standard-Literatur der Luftfahrtindustrie gilt, beschreibt den Aufbau und die Aktivitäten luftfahrttechnischer Betriebe. Dies sind Unternehmen, welche Teile, Komponenten, Baugruppen und Triebwerke für Luftfahrzeuge oder die Luftfahrzeuge selbst entwickeln, herstellen oder instandhalten. Die technische Luftfahrtbranche weist erhebliche Spezifika auf, da deren Aktivitäten maßgeblich durch die Regularien der zuständigen Luftaufsichtsbehörden bestimmt werden. Somit nehmen die Behörden erheblichen Einfluss auf Betriebsorganisation, Personalqualifizierung, Qualitätssystem sowie die Leistungserbringung selbst. Diese Besonderheiten, Zusammenhänge und Abläufe werden im Buch sowohl aus Sicht der Luftfahrtgesetzgebung als auch aus dem Blickwinkel der betrieblichen Praxis thematisiert.

In der 3. Auflage wurden die Vorgaben der EASA-Regelwerke aktualisiert und die Anforderungen der EN 9100:2016 berücksichtigt. Darüber hinaus wurde ein Kapitel zum Safety Assessment eingefügt. Neue Graphiken, Case-Studies und Praxis-Boxen verbessern die Praxisnähe.

Der Inhalt

Einleitung.- Behörden und Organisationen.- Regelwerke und Zulassungen.- Entwicklung.- Maintenance Management.- Grundlagen des luftfahrttechnischen Produktionsmanagements.- Herstellung.- Instandhaltung.- Material- und Leistungsversorgung.- Personal.- Qualitätsmanagement.

Die Zielgruppen

Mitarbeiter und Führungskräfte luftfahrttechnischer Betriebe und Luftfahrtzulieferer, Studierende der Luftfahrttechnik

Der Autor

Dr. Martin Hinsch ist selbständiger Luftfahrt-Berater und authentifizierter Auditor für die EN 9100. Darüber hinaus lehrt er als Professor für Aviation Management an der Internationalen Hochschule Bad Honnef, Bonn (IUBH). Vor seiner jetzigen Tätigkeit war er viele Jahre bei der Lufthansa Technik AG (LHT) beschäftigt. 2010 verließ Dr. Hinsch die LHT nach einer längeren Tätigkeit als Senior Consultant im Mittleren Osten.

Artikel ist vergriffen; siehe Neuauflage

79,99 €
inkl. 7% MwSt.