Wiedersehen am Ammersee

Roman
 
 
Schardt, M (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen im November 2018
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 181 Seiten
978-3-96152-181-4 (ISBN)
 
Scherben bringen Glück - und wenn dem nicht so ist, dann sind sie zumindest Zeugnis von Bewegung. Annes Leben löst sich aus der Erstarrung einer monotonen Ehe, als sie sich mit ihrem Mann Jakob nach langen Jahren erstmals wieder auf den Weg nach Dießen macht. Mit dem Besuch in der alten Heimat wollen sie einmal die abgekühlte Beziehung zu Annes Cousine Ursel wieder auffrischen, zum anderen sich mit dem Ort aussöhnen, dem sie nach einer Tragödie den Rücken gekehrt haben. Ein kurzer Moment der Wahrheit bringt dann das sorgsam über Jahrzehnte aufgebaute Lebensgerüst zum Einstürzen. Plötzlich ist nichts mehr, wie es war - ist es vielmehr so, wie es sein sollte?
1. Aufl.
  • Deutsch
  • Oldenburg
  • |
  • Deutschland
  • Höhe: 207 mm
  • |
  • Breite: 139 mm
  • |
  • Dicke: 17 mm
  • 187 gr
978-3-96152-181-4 (9783961521814)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Irmgard Hierdeis studierte Philosophie, Pädagogik, Germanistik und Romanistik in München, Freiburg und Innsbruck. Sie ist Autorin zahlreicher Gedichtbände, Erzählungen und Romane. Sie lebt am oberbayerischen Ammersee.

Sofort lieferbar

12,80 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb