Fesselnde Erzählungen aus der Anderswelt

 
 
Manati Herz (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 16. Dezember 2017
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 215 Seiten
978-3-9819393-0-9 (ISBN)
 
EXPOSÉ Manati Herz - Fesselnde Erzählungen aus der Anderswelt Enthält 12 Kurzgeschichten, davon eine in Reimform, eingebettet in eine Rahmenerzählung In der Kurzgeschichtensammlung "Fesselnde Erzählungen aus der Anderswelt" begegnet der Leser Manati Herz, einer jungen Frau die mit Witz, Fantasie und Charme, den Schwierigkeiten ihres Alltags entgegentritt. Nicht nur Liebeskummer, das sehnsüchtige Warten auf ausbleibende SMS und missglückte Dates, prägen ihren Alltag. Bei einer nächtlichen Schneewanderung stolpert die junge Frau über einen obdachlos gewordenen Kobold und beschließt, ihn bei sich aufzunehmen. Neurotisch, exzentrisch und bezaubernd anders stellt der Getreue Vonsch das Leben der jungen Frau auf den Kopf und fordert vor allem eines: Ihre Aufmerksamkeit. Die Geschichten, die Manati Herz und der Getreue Vonsch einander erzählen, handeln von Elfen, Feen, Kobolden und Nachtmahren. Sie spiegeln den Zauber der Region Hohenlohe und des Schwäbisch-Fränkischen Naturparks wider und führen einen tief in die Seelen ihrer Protagonisten. Die Fesselnden Erzählungen aus der Anderswelt zeichnen sich durch facettenreiche Charaktere, mutige neue Gedanken und alte Weisheiten aus. Es treffen Musiker, Maler und reisende Händler auf Nixen, Waldgeister und Mischwesen. Sei es der Oberstudienrat, der mangels Honig in eine Depression verfällt oder die Tochter eines Butzenmachers, die von einer zeitreisenden Elfe entführt wird, so haben doch alle Menschen und Feenwesen eine Gemeinsamkeit: Sie alle fühlen die uralte Sehnsucht nach dem Echten, dem Guten, dem Wahren und dem Schönen. Sowie auch Manati Herz und der Getreue Vonsch streben sie nach Liebe, Freiheit, Freundschaft und Glück, in einer Welt in der das Chaos den Frohsinn zu oft überdeckt. Es ist das Streben nach einer Ganzheitlichkeit, in die das Scheitern fest integriert ist und notwendig zu sein scheint, um schließlich dort anzugelangen, wo -- wenn wir ehrlich sind - niemand so wirklich sein möchte: Beim eigenen Selbst. Folgen Sie Manati Herz in eine Welt die so anders, verzaubert und facettenreich ist, wie die kühnsten Träume eines jeden Individuums. Entdecken Sie längst vergessene Gedanken noch einmal ganz neu für sich. Finden Sie Ihren Glauben an das Gute, das Echte und Schöne wieder. Glauben Sie an die Wahrheit Ihres eigenen Zaubers und finden Sie Vertrauen in Ihren eigenen Vonsch. ISBN 978-3-9819393-0-9 Neuerscheinung 16.12.2017 Manati Herz Verlag Format : 19,5 x 21 cm Umschlag, 13,1 x 19,6 cm, offen 26,2 x 19,6 cm Inhalt, 13,1 x 19,6 cm Umfang : 220 Seiten gesamt Umschlag, 4 Seiten Inhalt, 216 Seiten Druck : Umschlag, 4/0-farbig Skala gemäß DIN ISO 2846-1 / ISO 12647-2 Inhalt 215 Seiten 1/1-farbig schwarz, 1 Seite 4-farbig Euroskala Material : Umschlag, 250 g/m² h'frei matt gestrichen Bilderdruck Inhalt, Schleipen-Werkdruck 2,0,h fr. geglättet bläulichweiss 90 g/m² 90 g/m² Endverarbeitung : Buchblock mit Hotmelt klebegebunden, dreiseitig beschnitten Presseinformation Buchvorstellung: Fesselnde Erzählungen aus der Anderswelt - ein mitreißendes Fantasie-Erlebnis von Newcomer-Autorin Manati Herz Ab 16.12.2017 bundesweit im Lieblings- und Online-Buchhandel Schwäbisch Hall, 06.12.2017 - Die Newcomer-Autorin Manati Herz betritt mit ihrem Debüt-Fantasie-Roman "Fesselnde Erzählungen aus der Anderswelt" das anspruchsvolle Fantasy-Parkett. Das künstlerisch illustrierte Erstlingswerk erzählt aus dem Leben einer ausgewöhnlichen Wohngemeinschaft zwischen Mensch und Kobold mit episodischen Ausflügen in fesselnde bis reflektierende Fantasiewelten. Die Autorin erschafft dazu eine mitreißende Handlung zwischen Sehnsucht nach Liebe, Freiheit, Glück und Scheitern. Der Fantasie-Roman entstand während eines Internet-Live-Projekts und nimmt am Preis der Leipziger Buchmesse 2018 teil, auf dieser die Autorin ebenfalls vertreten sein wird. "Fesselnde Erzählungen aus der Anderswelt" ist eine Rahmenerzählung mit 12 eigenständigen Kurzgeschichten, die auf besondere Weise mit der Region Hohenlohe und dem Schwäbsich-Fränkischen Naturpark verbunden sind. In einer Winternacht stolpert eine junge Frau über einen obdachlosen Kobold aus der Anderswelt, den exzentrischen, neurotischen "Getreuen Vonsch". Manati nimmt diesen kurzerhand bei sich auf, Neugier wandelt sich zunehmend in Vertrautheit. Fortan dreht sich Manatis Leben immer weniger um Alltägliches oder missglückte Dates und Liebeskummer. Stattdessen begibt sie sich zusammen mit dem Kobold auf Erzählungsreise in eine berauschende Welt der Fantasie, wie sie ungewöhnlicher nicht sein könnte. Die Autorin nutzt hierfür nicht nur bekannte und neu kreierte Fabelwesen, sondern epochenübergreifend ebenfalls Personen wie Musiker, Maler oder das schmerzvolle Leben eines Holocaustopfers. Die Anderswelt-Erzählungen zeichnen sich durch facettenreiche Charaktere, mutige Gedanken und neue Interpretation längst vergessener Weisheiten aus. Dazu treffen Menschen in kühnsten Fabelwelten auf Nixen, Waldgeister bis Mischwesen wie z.B. die Tochter eines Butzenmachers, die von einer zeitreisenden Elfe entführt wird. Trotz aller offensichtlicher Unterschiede teilen die auftretenden Figuren eine verbindende Gemeinsamkeit: Alle fühlen die ureigene Sehnsucht nach dem Echten, Guten, Wahren und lebensbejahenden Schönen. "Fesselnde Erzählungen aus der Anderswelt" konnte im Autorenblog auf www.manati-herz.de in allen Entstehungsphasen live begleitet werden und ist eine rein schwäbische Regionalproduktion. An der Realisierung sind Künstler/innen, Lektoren und Druckerei aus Hohenlohe, Schwäbisch Hall und Stuttgart beteiligt. Interessierte können den weiteren Entstehungsprozess noch bis zur Veröffentlichung am 16.12.2017 im Autorenblog, auf Facebook und im Youtube-Videoblog mitverfolgen. Texte von der Autorin Manati Herz sind bisher in Online-Magazinen und den Lyriksammlungen der Frankfurter Bibliothek erschienen. Ebenso absolvierte sie Auftritte auf verschiedenen Lesebühnen. Im November 2017 gründete sie für ihr Buchprojekt darüber hinaus einen eigenen Kleinverlag, über den inzwischen zehn weitere Veröffentlichungen in Planung sind. Geboren 1986 im baden-württembergischen Crailsheim, wohnt Manati Herz gegenwärtig in Schwäbisch-Hall und ist im bürgerlichen Beruf Käse-Sommelière. Buchdetails: Titel: Fesselnde Erzählungen aus der Anderswelt Autorin: Manati Herz Broschiert: 215 Seiten Verlag: Manati Herz; limitierte Erstauflage ISBN-10: 3981939301 ISBN-13: 978-3981939309 Preis/UVP Paperback: 15,99 EUR Preis/UVP Hardcover: 22,89 EUR Bestellbar im Lieblings-Buchladen und online auf: Verlag Manati Herz: www.manati-herz.de Thalia: www.thalia.de/shop/home/show Amazon: www.amazon.de/o/ASIN/3981939301/lovebook-autor-21 Pressemappe inkl. hochauflösenden Bildern, Autorenportrait und Leseprobe downloadbar unter: http://bit.ly/2k1i10P Gerne stellen wir Ihnen ein Rezensionsexemplar zur Verfügung - bitte senden Sie dazu eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an: info@manati-herz.de Kontakt: Autorin Manati Herz Kocherstaße 14 D-74523 Schwäbisch Hall Tel.: +49(0)152-09260163 E-Mail: info@manati-herz.de www.manati-herz.de
limitierte Erstauflage
  • Deutsch
  • Schwäbisch Hall
  • |
  • Deutschland
  • Für Jugendliche
  • |
  • Ab 14 Jahren geeignet
  • Illustrierte Ausgabe
  • |
  • Neue Ausgabe
  • Klappenbroschur
  • 1 farbige Abbildung, 2 s/w Abbildungen
  • |
  • Das Erstlingswerk der Autorin Manati Herz enthält Illustrationen der Künstlerin Caracan Draco und des Künstlers Sergej Shell
  • Höhe: 212 mm
  • |
  • Breite: 149 mm
  • |
  • Dicke: 14 mm
  • 280 gr
978-3-9819393-0-9 (9783981939309)
3981939301 (3981939301)
weitere Ausgaben werden ermittelt
CV extended Das Leben von Manati Herz ¬ Manati Herz (Mareike Kreiner) geboren 1986, als Kind der unteren Mittelschicht, in Crailsheim Baden-Württemberg ist literaturbegeisterte, wandernde Poetin aus Leidenschaft. Im bürgerlichen Beruf ist sie Käsesommelière und verliebte sich vor einigen Jahren, in die Stadt Schwäbisch Hall, nahe ihres Geburtsortes, die ihr ans Herz gewachsen und heute Heimat ist. Hier lebt und arbeitet sie, zusammen mit ihrem Mitbewohner aus der Feenwelt, dem Getreuen Vonsch, der ihr Familie und Zuflucht ist. Manati Herz begann bereits als Kind, eigene Kurzgeschichten und Gedichte zu verfassen. Bisher sind ihre Texte in Online-Magazinen und den Lyriksammlungen der Frankfurter Bibliothek erschienen. Es arbeiteten bereits verschiedenen Autoren, Musiker, Maler und Fotografen mit ihr kreativ zusammen. Sie absolvierte erfolgreiche Auftritte bei Lesebühnen in Stuttgart und Ludwigsburg sowie künstlerische Aktivitäten in Heidenheim, Vöringen, Nürnberg, Würzburg und Wernigerode. Manati Herz bleibt ihrem Selbstverständnis als wandernde Poetin stets treu und ihre Leidenschaft und ihr Herz gehören der Literatur. Einer wahren und echten Liebe, der sie bis heute still folgt und die sie niemals aufgeben wird. Das vorliegende Erstlingswerk der Autorin in Buchform entstand ausschließlich in Eigenregie und konnte auf einem transparenten Forum im Internet in allen seinen Entstehungsphasen begleitet werden. Nicht nur in einem Blog auf ihrer Webseite, auch auf Facebook und Instagram, konnten Interessierte den Entstehungsprozess mit verfolgen und an ihm teilhaben. Es enthält insgesamt zwölf Kurzgeschichten aus dem Bereich der Phantastik, sowie eine Rahmenerzählung die in Episoden ein Bild davon zeichnet, wie sich das Leben in einer Kobold-Mensch-WG gestaltet. Manati Herz war bereits in ihrer Kindheit eine beherzte Leserin und bewunderte Literaten wie Mark Twain, Ottfried Preußler, Lewis Carroll und zuletzt genannt, da meist geliebt, der wundervolle Sir Arthur Conan Doyle, dessen Erzählungen durchaus den Anreiz zu den ersten CV extended eigenen Geschichten der Autorin lieferten. Später erweiterte sich das Spektrum der Manati Herz, als sie heranwuchs und mit Autorinnen und Autoren wie Jane Austen, Oscar Wilde, Mary Shelley und Graf Jan Potocki in Berührung kam. Potockis Handschrift von Saragossa gibt sie noch heute an, wenn sie nach ihrem Lieblingsbuch gefragt wird und begründet diese Aussage damit, dass am Ende des Buches die Liebe gewinnt und die Unterschiede in Herkunft, Kultur und Religionszugehörigkeit nicht mehr von Bedeutung sind. Man heiratet wen man liebt, selbst wenn es sich dabei um eine Dämonin handeln sollte. Wem die Handschrift von Saragossa geläufig ist, wird an dieser Stelle auffallen, dass es sich bei Potockis Lebenswerk um eine Kurzgeschichtensammlung handelt, die in eine wundervolle Rahmenerzählung eingebettet ist. Als wandernde Poetin verfasst Manati Herz eine Vielzahl von Gedichten. In der Welt der Literatur haben es ihr vor allem die Poetinnen und Poeten angetan. Als persönlich geliebt, bewundert und gefeiert sollen hier Emily Elizabeth Dickinson, William Blake und natürlich Rainer Maria Rilke genannt sein. Gerne greift Manati Herz in ihren Werken klassische Elemente wie die romantische Liebe, Gott oder das Sterben auf und ist eine große Freundin der metaphysischen Zusammenhänge des Universums, die als Stilmittel in ihre Erzählungen einfließen. Neben der Literatur verfolgt Manati Herz weitere schöngeistige Interessen. So lebte sie, bevor sie in Schwäbisch Hall ankam, um eine WG mit einem Kobold zu gründen, mit einer echten Rockband zusammen und erarbeitete Texte, deren Übersetzungen das Hardrockgenre der Schwäbischen Alb beeinflussten. Um sich zu inspirieren, unternimmt sie nicht nur Ausflüge in den Schwäbsisch-Fränkischen Wald und andere schöne Plätze in Deutschlands Kulturerbe, gerne sieht sich auch die Kunst in anderen Ländern Europas an und hat eine Leidenschaft für Städtereisen. In ihrem Atelier geht sie verschiedenen inspirierenden Tätigkeiten nach. Sie pflegt Verbindungen zu unterschiedlichen

Sofort lieferbar

15,99 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb

Abholung vor Ort? Sehr gerne!
Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok