Nanophysik

Nanomaterialien und Nanopartikel
 
 
Springer Spektrum (Verlag)
  • erscheint ca. im Juni 2023
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 400 Seiten
978-3-642-01599-1 (ISBN)
 

Das erste deutschsprachige Lehrbuch zur Nanophysik zeichnet sich vor allem durch seine detaillierte und vielseitige Beschreibung der Eigenschaften von Nanomaterialien und Nanopartikeln aus. Es konzentriert sich auf die wesentlichen physikalischen und chemischen Eigenschaften und vergleicht charakteristische Größen wie die mittlere freie Weglänge oder die Debye-Länge mit Strukturgrößen, wie z. B. der Korn- oder Partikelgröße. Dazu bietet der Band einen vollständigen Satz an Übungsaufgaben und Wissensfragen mit Lösungen.

1. Aufl. 2022
  • Deutsch
  • Heidelberg
  • |
  • Deutschland
Springer Berlin
  • Upper undergraduate
  • Broschur/Paperback
  • |
  • Klebebindung
  • 200
  • |
  • 200 s/w Abbildungen
  • |
  • 400 S. 200 Abb.
  • Höhe: 235 mm
  • |
  • Breite: 193 mm
978-3-642-01599-1 (9783642015991)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Die Forschungsgebiete von Simone Herth zeichnen sich trotz ihrer jungen akademischen Laufbahn durch eine sehr große Vielfalt aus. Während ihrer Diplomarbeit beschäftigte sie sich mit der Herstellung und Charakterisierung von dünnen Schichten, in ihrer Promotion mit nanokristallinen Materialien und während ihres Postdoc-Aufenthalts in den USA schließlich mit der Herstellung und Modifizierung von Nanopartikeln und Carbon Nanotubes. Diese Erfahrung setzt sie zur Zeit während ihrer Habiltation für Anwendungen in der Nanobiotechnologie ein. Während ihrer Ausbildungen arbeitete sie an führenden Instituten, wie dem Institut für Nanotechnologie und dem Center of Functional Nanostructures in Karlsruhe sowie dem Rensselaer Nanotechnology Center des Rensselaer Polytechnic Insititute in Troy, NY, USA.

Alexander Weddemann studierte Mathematik und Physik an der Universität Bielefeld. Im Rahmen der physikalischen Arbeit beschäftigte er sich dabei mit der theoretischen Untersuchung von magnetischen Partikeln in Mikrofluidiksystemen und deren Modellierung mit Hilfe von finiten Elementen. Die Eigenschaften dieser numerischen Methode hat er in einer weiteren Diplomarbeit in der Mathematik, bei der der Schwerpunkt auf ALE-basierten Verfahren lag, genauer kennengelernt. Zur Zeit promoviert er ebenfalls an der Universität Bielefeld im Bereich Modellierung von magnetischen Partikeln und ihrer Wechselwirkung mit ferromagnetischen Systemen.

Teil I.- 1 Struktursystematik und -dynamik der Festkörper.- 2 Reale Materialien.- 3 Untersuchungsmethoden.- 4 Grundlagen der Quantenmechanik. Teil II.- 5 Mechanische Eigenschaften.- 6 Halbleiter und optische Eigenschaften.- 7 Magnetische Eigenschaften.- 8 Elektrische Eigenschaften.- 9 Chemische Eigenschaften.- 10 Oberflächeneffekte.- Teil III.- 11 Allgemeine Quanteneffekte.- 12 Kohlenstoffnanoröhren und Graphen.- 13 Schichtphänomene.- 14 Cluster.

Das Buch zeichnet sich durch seine detaillierte und vielseitige Beschreibung der Eigenschaften von Nanomaterialien und Nanopartikeln aus, die in anderen Lehrbüchern nur sehr kurz behandelt werden. Es konzentriert sich auf die wesentlichen physikalischen und chemischen Eigenschaften von Nanomaterialien und bietet dazu einen vollständigen Satz an Übungsaufgaben und Wissensfragen mit Lösungen.

Das Buch ist besonders dazu geeignet, einen Überblick über die Möglichkeiten und Ziele der Nanotechnologie zu geben, ohne zu viel Zeit in die Herstellung und Charakterisierung von Nanomaterialien und Nanopartikel zu verwenden. Dadurch ist es besonders dazu geeignet, Studenten der Physik für die Nanotechnologie zu begeistern, bzw. Studenten anderer Fächer, wie z.B. der Biologie oder Chemie, auf eine Verwendung von Nanomaterialien und Nanopartikeln vorzubereiten. Das Buch ist ideal für den weiterführenden Master-Studiengang zu größenabhängigen Phänomenen.

Noch nicht erschienen

44,95 €
inkl. 7% MwSt.
Vorbestellen