Grenzen setzen

fair und wirksam
 
 
animal learn (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 7. Mai 2020
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 125 Seiten
978-3-936188-74-5 (ISBN)
 
Maria Hense erklärt in diesem Buch, wie man seinem Hund effektiv und nachhaltig Grenzen setzt, ohne Starkzwangmethoden und harte Strafen anzuwenden, deren typische Nebenwirkungen wie andere unerwünschte Verhaltensweisen, Unruhe oder Passivität, Vertrauenseinbußen oder die Entstehung von Ängsten nur immer neue Probleme schaffen. Zusätzlich erklärt sie die Situation aus Sicht des Hundes und sorgt so für mehr Verständnis für sein Verhalten. Zuerst definiert sie, was Grenzen genau sind und erläutert dann, wie man seinem Hund Grenzen setzt, damit er es auch wirklich versteht. Ein eigenes Kapitel behandelt ausführlich die möglichen Managementmaßnahmen, die vom Vermeiden der auslösenden Situation über die Arbeit an den fernen Einflussfaktoren bis hin zu Maulkorb, Schleppleine und Co reichen. Anschließend wird erklärt, wie der Hund lernt, was richtig und was falsch ist. Hierbei werden künstliche und natürliche Alternativverhalten sowie positive und negative Strafe ausführlich beschrieben. Im Anhang werden der Aufbau geeigneter Signale Schritt für Schritt erklärt sowie typische Beispiele für effektives Grenzensetzen in einer Art Trainingsanleitung anschaulich erläutert, so dass der Leser diese zuhause mit seinem Hund einfach umsetzen kann.
  • Deutsch
  • Bernau am Chiemsee
  • |
  • Deutschland
  • Hundehalter, Tierärzte, Tierpfleger, Tierschutz, Hundetrainer, Hundefreunde
  • Fadenheftung
  • Höhe: 236 mm
  • |
  • Breite: 172 mm
  • |
  • Dicke: 15 mm
  • 474 gr
978-3-936188-74-5 (9783936188745)
Maria Hense studierte Veterinärmedizin und erhielt 1993 ihre Approbation. Zusätzlich beschäftigte sie sich intensiv mit Verhaltenskunde und Lernpsychologie. Ihr Wissen setzt sie in der eigenen verhaltenstherapeutischen Praxis ein, in der sie im Verhalten auffälligen Hunden und ihren Haltern durch gezielte Trainingsprogramme hilft, Probleme zu lösen. Ihre Ziele sind psychisch gesunde, alltagstaugliche Hunde, zufriedene Halter und eine sinnvolle Beschäftigung für den Vierbeiner, die ihn auslastet, ohne ihn zu überdrehen. Darüber hinaus ist sie Autorin mehrerer Fachbücher und hält als gefragte Referentin Vorträge und Seminare, um durch die gezielte Schulung der Hundehalter Probleme frühzeitig zu erkennen oder gar nicht erst aufkommen zu lassen.
Einleitung 5 Was sind Grenzen? 7 Wie setzt man Grenzen? 13 Hunde treffen Entscheidungen 13 Das Verhalten verstehen 15 Der Auslöser 17 Der innere Zustand 18 Die Folgen des Verhaltens 19 Die Einflussfaktoren 22 Die Bedeutung der Aufregung 24 Management 31 Vermeiden der auslösenden Situation 32 Vermeiden von Auslösern 32 Vermeiden von nahen Einflussfaktoren 34 Ablenken 34 Sichern 35 Beenden: 1. Variante 36 Beenden: 2. Variante 37 Beenden: 3. Variante 38 Extra: Arbeit an den fernen Einflussfaktoren 39 Extra: Nützliche Management-Hilfsmittel 45 Maulkorb 45 Befüllbare Spielzeuge 46 Türgitter, Welpengitter, Zimmergehege 46 Box 47 Auto 48 Hausleine 48 Schleppleine 49 Sichtschutz 49 Lernen, was richtig ist 51 Alternativverhalten 53 Das künstliche Alternativverhalten 55 Das natürliche Alternativverhalten 59 Lernen, was falsch ist 67 Strafe muss sein? 67 Strafe ist nicht so effektiv, wie Sie denken! 69 Es gibt zwei Sorten von Strafe: die positive und die negative 70 Positive Strafe 70 Die elegante Variante: Negative Strafe 73 Regeln für alle Strafen - positive und negative 73 Die Anwendung negativer Strafe 75 So finden Sie die richtige negative Strafe für ein unerwünschtes Verhalten 75 Anhang A: Signale zum Grenzensetzen 79 Leinenführigkeit 79 Die Auszeit 81 "... und Tschüss" 83 "Pause" 85 Die Fehlermeldung 87 "Vergiss es!" 89 Das Abbruchsignal 91 Die stoppende Hand 92 Splitten 93 Mechanische Grenzen 94 Anhang B: Beispiele für effektives Grenzensetzen 97 Leinenführigkeit 97 In der Nähe bleiben im Freilauf 101 Tischmanieren 104 Grobes Spiel unter Hunden 105 Aufforderndes Bellen oder körperliches Bedrängen des Menschen 111 Bellen bei Begegnungen mit anderen Hunden 113 Gedanken zum Schluss 119 Über die Autorin 120 Zum Weiterlesen 122

Sofort lieferbar

18,00 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb