Literaturwissenschaft - Grundlagen einer systematischen Theorie

 
 
J.B. Metzler (Verlag)
  • erschienen am 5. September 2018
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • XV, 292 Seiten
978-3-476-04699-4 (ISBN)
 
Diese komparatistische Monographie stellt zentrale Kategorien und Theorien der Literaturwissenschaft dar. Sie synthetisiert und bewertet den Stand der Forschung und unterwirft viele Dogmen der neueren Forschung einer kritischen Analyse. Resultat ist eine Reformulierung des theoretischen Kernbestandes der Literaturwissenschaft für die zentralen Kategorien Interpretation, Fiktion, Performativität, Intertextualität, Gattung, Epoche.

Der Band richtet sich an alle Wissenschaften, die mit Texten als Erkenntnisobjekten umgehen; neben der Literaturwissenschaft sind also auch die Theaterwissenschaft, die Sprachwissenschaft, die Sprachphilosophie, die Kunstwissenschaft, die Geschichtswissenschaft sowie Theologie und Jurisprudenz angesprochen.

1. Aufl. 2018
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
J.B. Metzler, Part of Springer Nature - Springer-Verlag GmbH
  • Broschur/Paperback
  • |
  • Klebebindung
Bibliographie
  • Höhe: 269 mm
  • |
  • Breite: 154 mm
  • |
  • Dicke: 20 mm
  • 474 gr
978-3-476-04699-4 (9783476046994)
10.1007/978-3-476-04700-7
weitere Ausgaben werden ermittelt
Klaus W. Hempfer ist Professor für Romanistik an der FU Berlin, seit 2014 "Gastprofessor in der Funktion eines Seniorprofessors".
1 Interpretation.- ¿2 Fiktion.- 3 Performativität, Performanz und performance.- 4 Intertextualität.- 5 Gattung.- 6 Epoche

Sofort lieferbar

49,99 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb