Die Qualität bildungswissenschaftlicher Evidenz erkennen

Studien zur Erfassung der Bewertungskompetenz
 
 
Springer VS (Verlag)
  • erschienen am 12. Januar 2019
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • XVI, 309 Seiten
978-3-658-24755-3 (ISBN)
 
Susanne Katharina Heininger liefert einen Beitrag zur Bewertung der Qualität bildungswissenschaftlicher Evidenz bei der Qualifikation angehender Lehrkräfte mit dem Ziel, der stetigen Lernaufgabe ihrer Profession nachkommen zu können. Dazu identifiziert sie Lerngelegenheiten zur Bewertung bildungswissenschaftlicher Evidenz im bildungswissenschaftlichen Studienabschnitt, zieht Erkenntnisse aus explorativen Studien über die Entwicklung eines Erhebungsverfahrens zur Erfassung der Bewertungskompetenz und analysiert, welche Herausforderungen Lehramtsstudierende hierbei erfahren.
1. Aufl. 2019
  • Deutsch
  • Wiesbaden
  • |
  • Deutschland
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
  • 1 s/w Abbildung
  • |
  • 1 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie
  • Höhe: 211 mm
  • |
  • Breite: 149 mm
  • |
  • Dicke: 25 mm
  • 427 gr
978-3-658-24755-3 (9783658247553)
10.1007/978-3-658-24756-0
weitere Ausgaben werden ermittelt
Susanne Katharina Heininger forscht als Bildungswissenschaftlerin zur Professionalisierung von Lehrpersonen sowie Ärztinnen und Ärzten an der Technischen Universität München und am Klinikum rechts der Isar.
Evidenzbasierte Praxis - ein Konzept zur Reduzierung der Theorie-Praxis-Lücke?.- Evidenz bewerten - eine Kernkompetenz für die evidenzbasierte Praxis.- Erfassung der Bewertungskompetenz für bildungswissenschaftliche Evidenz
Susanne Katharina Heininger liefert einen Beitrag zur Bewertung der Qualität bildungswissenschaftlicher Evidenz bei der Qualifikation angehender Lehrkräfte mit dem Ziel, der stetigen Lernaufgabe ihrer Profession nachkommen zu können. Dazu identifiziert sie Lerngelegenheiten zur Bewertung bildungswissenschaftlicher Evidenz im bildungswissenschaftlichen Studienabschnitt, zieht Erkenntnisse aus explorativen Studien über die Entwicklung eines Erhebungsverfahrens zur Erfassung der Bewertungskompetenz und analysiert, welche Herausforderungen Lehramtsstudierende hierbei erfahren.
Der Inhalt Evidenzbasierte Praxis - ein Konzept zur Reduzierung der Theorie-Praxis-Lücke? Evidenz bewerten - eine Kernkompetenz für die evidenzbasierte Praxis Erfassung der Bewertungskompetenz für bildungswissenschaftliche Evidenz
Die Zielgruppen Dozierende und Studierende der Bereiche empirische Bildungsforschung, Hochschulforschung, Erziehungswissenschaften und Schulpädagogik Lehrkräfte, Schulleiterinnen und Schulleiter sowie Seminarlehrkräfte
Die AutorinSusanne Katharina Heininger forscht als Bildungswissenschaftlerin zur Professionalisierung von Lehrpersonen sowie Ärztinnen und Ärzten an der Technischen Universität München und am Klinikum rechts der Isar.

Sofort lieferbar

54,99 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb