Einführung in die interkulturelle systemische Beratung und Therapie

 
 
Carl-Auer Verlag GmbH
  • 2. Auflage
  • |
  • erschienen im Dezember 2017
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 128 Seiten
978-3-8497-0190-1 (ISBN)
 
In einer multikulturellen Gesellschaft können die Menschen immer weniger davon ausgehen, dass ihr Gegenüber die gleichen Vorstellungen über die Welt hat oder gleiche Werte und Haltungen vertritt. Auch professionelle Beratung und Psychotherapie müssen sich auf ethnische und kulturelle Veränderungen einstellen. Thomas Hegemann und Cornelia Oestereich stellen in dieser Einführung kompakt und übersichtlich die Grundlagen und Besonderheiten der interkulturellen systemischen Arbeit dar. Nach einer Einführung in die Grundlagen der Sozialanthropologie und Medizinethnologie beschreiben sie die politischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen für die interkulturelle Praxis. Den größten Teil nehmen die Beispiele aus der beraterischen bzw. therapeutischen Praxis des Autorenteams ein. Sie illustrieren ein breites Angebot von Beratungsmethoden für die psychosoziale Arbeit mit Menschen mit Migrationshintergund, von der Überwindung von Sprachbarrieren bis zur Arbeit in emotional belastenden Situationen. Ein ausführliches Literaturverzeichnis und Vorschläge für Praxisleitlinien schließen die Einführung ab.
2., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage
  • Deutsch
  • Heidelberg
  • |
  • Deutschland
  • Berater Lehrer Mediatoren Psychotherapeuten Sozialarbeiter
  • Überarbeitete Ausgabe
  • Höhe: 188 mm
  • |
  • Breite: 126 mm
  • |
  • Dicke: 12 mm
  • 165 gr
978-3-8497-0190-1 (9783849701901)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Sofort lieferbar

14,95 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb