Abbildung von: Die ZPO-Klausur - C.H. Beck

Die ZPO-Klausur

Eine Anleitung zur Lösung von Fällen aus dem Erkenntnisverfahren und der Zwangsvollstreckung. Hinweise zur Bearbeitung der Hauptprobleme des Zivilprozessrechts
4. Auflage
Erschienen am 17. November 2023
Buch
Softcover
XXI, 275 Seiten
978-3-406-79598-5 (ISBN)
29,80 €inkl. 7% MwSt.
Sofort lieferbar

Zum Werk
Der Band stellt das Zivilprozessrecht fallbezogen dar. Er behandelt die Hauptprobleme des Erkenntnisverfahrens und des Zwangsvollstreckungsrechts aus der Sicht desjenigen, der einen Fall im Studium oder im Examen zu lösen hat. Von besonderer Bedeutung sind dabei die wichtigen Hinweise auf Schwierigkeiten und Fehler, die bei der Fallbearbeitung immer wieder auftreten.

Vorteile auf einen Blick

  • anwendungsorientierte Wissensvermittlung
  • Ausrichtung an der geltenden Praxis
  • klare, verständliche Sprache

Zur Neuauflage
Das Buch wurde für die 4. Auflage vollständig überarbeitet und auf den aktuellen Stand von Gesetzgebung und Rechtsprechung gebracht. Beibehalten wurde die didaktisch besonders gelungene Konzeption des Buches und sein Blick auf die Methode der Fallbearbeitung.

Das Schweitzer Vademecum ist ein renommierter Fachkatalog, der speziell die relevanten Angebote für juristisch und steuerrechtlich Interessierte sortiert, aufbereitet und seit über 100 Jahren der Orientierung dient. Das Schweitzer Vademecum beinhaltet Bücher, Zeitschriften, Datenbanken, Loseblattwerke aus dem deutschsprachigen In- und Ausland und ist seit 1997 wichtiger Bestandteil des Schweitzer Webshops.

Produkt-Info
kartoniert
Reihe
Auflage
4., neu bearbeitete Auflage 2024
Sprache
Deutsch
Verlagsort
München
Deutschland
Zielgruppe
Für Studium, Schwerpunktbereich und Referendariat.
Maße
Höhe: 239 mm
Breite: 161 mm
Dicke: 18 mm
Gewicht
544 gr
ISBN-13
978-3-406-79598-5 (9783406795985)
Schlagworte
Schweitzer Klassifikation
Thema Klassifikation
Newbooks Subjects & Qualifier
DNB DDC Sachgruppen
BIC 2 Qualifier
Warengruppensystematik 2.0

Von Prof. Dr. Dr. h.c. (Athen) Ekkehard Schumann

und Prof. Dr. Michael Heese , LL.M. (Yale)