Angewandte Statistik

Methodensammlung mit R
 
 
Springer Spektrum (Verlag)
  • 17. Auflage
  • |
  • erscheint ca. am 15. Dezember 2020
 
  • Buch
  • |
  • Kombi-Artikel
  • |
  • XXXII, 1054 Seiten
978-3-662-62293-3 (ISBN)
 

Dieses Standardwerk für statistische Methoden in den Biowissenschaften und der Medizin stellt leicht verständlich, anschaulich und praxisnah sowohl Studenten und Dozenten als auch Praktikern alle notwendigen Methoden zur gezielten und umsichtigen Datengewinnung, -analyse und -beurteilung zur Verfügung. Neben Hinweisen und Empfehlungen zur Planung und Auswertung von Studien ermöglichen zahlreiche Beispiele, Querverweise, weiterführende Hinweise sowie ein ausführliches Sachverzeichnis einen breit gefächerten Zugang zur Statistik. Ein Verzeichnis zahlreicher Anwendungsbeispiele erleichtert dem neugierigen Anwender und Praktiker den Einstieg.

Auch in der 17. Auflage erfolgten an vielen Stellen Präzisierungen und vertiefende Ergänzungen, u.a. zu Konfidenzintervallen für Variationskoeffizienten und Referenzwerte, zur Überprüfung von Defektraten, dem Ausschluss von Nullergebnissen oder der Formulierung von Hypothesen hinsichtlich Äquivalenz, Überlegenheit oder Nicht-Unterlegenheit. Der Abschnitt zur logistischen Regression wurde ergänzt um die Erstellung von Nomogrammen zur Unterstützung von Modellrechnungen sowie um Hinweise zur Güte der Klassifikation (ROC-Analyse) und die Anwendung des Modells im Propensity-Score Matching. Im Abschnitt zu den Modellen der Überlebenszeitanalyse ist nun ein Hinweis auf das parametrische Gompertz-Modell aufgenommen und zu der Modellrechnung (Prognose) aus dem Cox-Modell wird auf die anschauliche Darstellung mit Nomogrammen verwiesen. Viele Abbildungen und das Sachverzeichnis wurden überarbeitet, das Literaturverzeichnis wurde aktualisiert.

Das frei verfügbare Programm R ist ein leicht erlernbares und flexibel einzusetzendes Werkzeug, mit dem der Prozess der Datenanalyse verstanden und gestaltet werden kann. Die Anwendung und der Nutzen des R-Programms werden in diesem Buch anhand zahlreicher Beispiele veranschaulicht.

Das Buch dient zum Lernen, Nachschlagen und Anwenden bei unterschiedlichen Vorkenntnissen und breit gestreuten Interessen und richtet sich somit an jeden, der an der Auswertung korrekt gewonnener Daten interessiert ist - insbesondere Biologen, Mediziner, Ingenieure und weitere Naturwissenschaftler - sowohl in der Hochschule als auch in der Praxis.

17., überarbeitete und ergänzte Aufl. 2021. 17., Uberarb. U
  • Deutsch
  • Berlin, Heidelberg
  • |
  • Deutschland
Springer-Verlag GmbH
  • Für Beruf und Forschung
  • Überarbeitete Ausgabe
  • 230 s/w Abbildungen
  • |
  • 230 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie
  • Höhe: 240 mm
  • |
  • Breite: 168 mm
978-3-662-62293-3 (9783662622933)
10.1007/978-3-662-62294-0
weitere Ausgaben werden ermittelt

Dipl. Inform. Jürgen Hedderich war lange Zeit am Institut für Medizinische Informatik und Statistik der Universität Kiel tätig. Schwerpunkt seiner Arbeit war über nahezu 40 Jahre die biometrische bzw. statistische Methodenberatung sowie die Unterstützung wissenschaftlicher Arbeiten an der Medizinischen Fakultät, die ihn 2015 dafür mit einer Ehrenmedaille für Verdienste um Forschung und Lehre auszeichnete. Sein Bemühen um eine höchstmögliche Qualität in medizinischen und klinischen Studien führte zu einer Koautorenschaft in mehr als 150 wissenschaftlichen Publikationen.

Prof. Dr. rer. nat. Lothar Sachs, Emeritus am Institut für Medizinische Informatik und Statistik der Universität Kiel, hat sich als Professor für Medizinische Statistik und Epidemiologie für Neuentwicklungen der statistischen Methodik interessiert, sie für Anwender über den Rahmen der Medizin hinaus "genießbar" aufbereitet und vier weitere Lehrbücher der Statistik veröffentlicht; Übersetzungen ins Amerikanische, Russische, Spanische und Ungarische liegen vor.

Grundlagen zur Planung.- Grundlagen aus der Mathematik.- Deskriptive Statistik.- Wahrscheinlichkeiten.- Zufallsvariablen, Verteilungen.- Schätzen.- Hypothesentest.- Statistische Modellbildung.- Einführung in R.- Literaturverzeichnis.- Personenverzeichnis.- Sachverzeichnis.- Verzeichnis zu den Beispielen.- Verzeichnis zu R-Funktionen.

Dieses Standardwerk für statistische Methoden in den Biowissenschaften und der Medizin stellt leicht verständlich, anschaulich und praxisnah sowohl Studenten und Dozenten als auch Praktikern alle notwendigen Methoden zur gezielten und umsichtigen Datengewinnung, -analyse und -beurteilung zur Verfügung. Neben Hinweisen und Empfehlungen zur Planung und Auswertung von Studien ermöglichen zahlreiche Beispiele, Querverweise, weiterführende Hinweise sowie ein ausführliches Sachverzeichnis einen breit gefächerten Zugang zur Statistik. Der konsequente Einsatz der frei verfügbaren Programmiersprache R erleichtert neugierigen Anwendern und Praktikern den Einstieg zusätzlich.

Neu in der 17. Auflage sind zahlreiche Präzisierungen und vertiefende Ergänzungen, u.a. zu Konfidenzintervallen für Variationskoeffizienten und Referenzwerte, zur Überprüfung von Defektraten, dem Ausschluss von Nullergebnissen oder dem Testen auf Äquivalenz, Überlegenheit oder Nicht-Unterlegenheit. Der Abschnitt zur logistischen Regression wurde ergänzt um Nomogramme zur anschaulichen Unterstützung von Modellrechnungen sowie Hinweise zur Güte der Klassifikation (ROC-Analyse) und Anwendung im Propensity-Score Matching. Bei den Überlebenszeitmodellen wurde ein Hinweis auf das parametrische Gompertz-Modell aufgenommen.

Das Buch dient zum Lernen, Nachschlagen und Anwenden bei unterschiedlichen Vorkenntnissen und breit gestreuten Interessen und richtet sich somit an jeden, der an der Auswertung korrekt gewonnener Daten interessiert ist - insbesondere Biologen, Mediziner, Ingenieure und weitere Naturwissenschaftler - sowohl in der Hochschule als auch in der Praxis.

Die Autoren

Dipl. Inform. Jürgen Hedderich war lange Zeit am Institut für Medizinische Informatik und Statistik der Universität Kiel tätig. Schwerpunkt seiner Arbeit war über nahezu 40 Jahre die biometrische bzw. statistische Methodenberatung sowie die Unterstützung wissenschaftlicher Arbeiten an der Medizinischen Fakultät, die ihn 2015 dafür mit einer Ehrenmedaille für Verdienste um Forschung und Lehre auszeichnete. Sein Bemühen um eine höchstmögliche Qualität in medizinischen und klinischen Studien führte zu einer Koautorenschaft in mehr als 150 wissenschaftlichen Publikationen.

Prof. Dr. rer. nat. Lothar Sachs, Emeritus am Institut für Medizinische Informatik und Statistik der Universität Kiel, hat sich als Professor für Medizinische Statistik und Epidemiologie für Neuentwicklungen der statistischen Methodik interessiert, sie für Anwender über den Rahmen der Medizin hinaus "genießbar" aufbereitet und vier weitere Lehrbücher der Statistik veröffentlicht; Übersetzungen ins Amerikanische, Russische, Spanische und Ungarische liegen vor.

Noch nicht erschienen

69,99 €
inkl. 5% MwSt.
Vorbestellen