Medienphilosophie

 
 
UTB (Verlag)
  • erschienen in 2000
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 338 Seiten
978-3-8252-2112-6 (ISBN)
 
In der Informationsgesellschaft geht es nicht länger um die Auslegung von Texten, sondern um Eingriffe in den symbolischen Reproduktionsprozeß von Gesellschaft. Nach der Sprache und der Schrift rücken Medien deshalb zunehmend ins Blickfeld theoretischen Interesses. Historisch und systematisch werden in diesem Band Positionen entfaltet, die für das Verständnis der Medien oder - allgemeiner - für die Medialität von Denken und Kommunizieren grundlegend sind.
  • Deutsch
  • 15 Abbildungen
  • |
  • 15 Abb.
  • 517 gr
978-3-8252-2112-6 (9783825221126)
Frank Hartmann lehrt Medien- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien.

Artikel ist vergriffen; keine Neuauflage

7,90 €
inkl. 7% MwSt.