Der Schatz der Königin

Historischer Roman
 
 
St. Benno (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 4. Mai 2022
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 304 Seiten
978-3-7462-6171-3 (ISBN)
 
Thüringen, 529. Die neunjährige Königstochter Radegunde und ihr kleiner Bruder Bertarich werden plötzlich zu Waisen. Die Mutter ist früh gestorben, der Vater fiel im Kampf gegen die Franken. Doch man munkelt, er sei vom eigenen Bruder Herminafrid ermordet worden. An dessen Hof wächst Radegunde auf. Schon einige Monate später überfallen die Franken unter den Merowinger-Königen Chlothar und Theuderich das Land. Die junge Radegunde wird gefangengenommen und verschleppt. Die Schrecken des blutigen Kampfes prägen sich ihr unauslöschlich ins Gedächtnis.
Nach langer Gefangenschaft wird sie in die Ehe mit dem skrupellosen König Chlothar gezwungen. Fasziniert von der fremden Schönen überhäuft er sie mit Reichtümern. Allmählich keimt in Radegundes Herz eine zarte Liebe für ihren Mann auf, doch dann begeht er einen fatalen Fehler . Entschlossen nimmt Radegunde ihr Schicksal in die Hand, verlässt ihren Thron und schlägt einen völlig neuen Weg ein.
»Der Schatz der Königin« ist ein packender historischer Roman, der Sie in die Zeit führt, als das Mittelalter gerade erst begann. Immer wieder herrscht Krieg zwischen Thüringern und Franken. Aber auch innerhalb der Königsfamilie werden heimtückische Morde begangen. Es geht um Macht, um Ansehen und um Geld. Dem Gesetz des Stärkeren und der Blutrache will sich Radegunde verweigern. Es gelingt ihr allen Widrigkeiten zum Trotz. Heute wird sie besonders in Frankreich als Heilige verehrt; zahlreiche Kirchen tragen ihren Namen. Die historischen Hintergründe und Zusammenhänge erläutert die Autorin in einem Nachwort. Eine Liste der handelnden Personen hilft Ihnen, den Überblick zu behalten.
»Der Schatz der Königin« ist ein aufwühlender, emotionaler Mittelalter-Roman über das Schicksal einer Königin.

thüringische Königstochter, Gefangene, fränkische Königin, Nonne, Heilige
nah an den historischen Ereignissen, authentisch und bewegend
  • Deutsch
  • Deutschland
  • Neue Ausgabe
  • Klebebindung
  • Höhe: 194 mm
  • |
  • Breite: 128 mm
  • |
  • Dicke: 30 mm
  • 366 gr
978-3-7462-6171-3 (9783746261713)
geboren 1953 in Jena, ist der Geschichte Thüringens eng verbunden. Nach ihrem Abschluss als Diplom-Physikerin arbeitete sie bis 1994 als Fachübersetzerin für Englisch. Im Wartburg Verlag entstanden seit 1997 unter ihrer Leitung belletristische und historische Reihen zur bewegten Geschichte Thüringens. Sie ist verheiratet, hat zwei Kinder sowie fünf Enkel und lebt in der Nähe von Weimar.

Sofort lieferbar

16,95 €
inkl. 7% MwSt.
In den Warenkorb