Future History 2050

 
 
Verlagshaus Jacoby & Stuart
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen im März 2020
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 300 Seiten
978-3-96428-057-2 (ISBN)
 
Nachrichten aus der Zukunft Wenn das, was Thomas Harding eines Tages im Jahr 2019 im Berliner Landesarchiv entdeckt hat, tatsächlich so etwas wie der Hilferuf der jungen Generation von 2050 ist, der uns auf nicht nachvollziehbare Weise erreicht hat, dann müssen wir dringend etwas unternehmen. Um den »Shock« zu mildern, wie die Folgen des menschengemachten Klimawandels dann nur noch genannt werden. Um das politische Treiben der Populisten zu bremsen, die ein solches Chaos anrichten, dass die Menschen dankbar sind, als die »Ethnarchen«, die Superreichen, einen Polizeistaat aufziehen, der wenigstens funktionstüchtig ist. Aber nicht alles ist schlimm in der Zukunft: Es gibt tolle technische Errungenschaften, und die Lebenserwartung ist erheblich gestiegen. Und eigentlich bräuchten die Menschen kaum noch zu arbeiten, wenn nicht laufend neue Arbeiten erfunden würden ... Ein Kassiber? Ein historisches Dokument? Geschichtsschreibung? Oder doch eher ein Roman? Urteilen Sie selbst! >>Ein Buch für alle, die die Zukunft noch erleben und die eine gute Zukunft erleben wollen.
  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
  • Für Jugendliche
Mit Grafiken von Florian Toperngpong
  • Höhe: 216 mm
  • |
  • Breite: 144 mm
  • |
  • Dicke: 22 mm
  • 415 gr
978-3-96428-057-2 (9783964280572)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Thomas Harding, Jahrgang 1968, stammt aus einer englischen jüdischen Familie mit Berliner Wurzeln. Er arbeitet als Journalist für große Zeitungen und das Fernsehen, und seine Bücher wie Hanns und Rudolf oder Sommerhaus am See waren weltweit erfolgreich.

Sofort lieferbar

18,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb