Berichte zu aktuellen, gesellschaftlichen Fragestellungen aus der... / Das Gesundheitswesen aus Sicht einer quantitativen, ökonomischen Systembeschreibung

 
 
epubli (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 15. April 2021
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 80 Seiten
978-3-7541-0810-9 (ISBN)
 
Das Gesundheitswesen zeichnet sich nicht nur durch die damit im Zusammenhang stehenden medizinischen, existenziellen und ethischen Fragestellungen aus, sondern ihm kommt auch aus wirtschaftlicher Sicht eine besondere Bedeutung zu. Im Jahr 2018 betrugen die Gesundheitsausgaben mehr als 390,6 Milliarden Euro und somit ca. 11,7% des Bruttoinlandsproduktes. Eine ähnliche Größenordnung zeigt sich bzgl. des Gesundheits¬personals; die rund 5,7 Millionen Personen im Jahr 2018 entsprechen einem Anteil von rund 12% der Erwerbsbevölkerung.

Seit einigen Jahren forscht eine interdisziplinäre Gruppe von Wissenschaftlern an der sog. Alternativen Wirtschaftstheorie (AWT), einem neuen, systemischen Ansatz zur quantitativen Beschreibung moderner Wirtschaftssysteme (www.awtinst.org). Eine Theorie, welche für sich in Anspruch nimmt, ökonomische Zusammenhänge zu beschreiben, darf das Gesundheitswesen als wichtigen gesellschaftlichen Bestandteil nicht ignorieren.
In der vorliegenden Arbeit sollen die systembeschreibenden Größen der AWT daraufhin untersucht werden, inwiefern sich Aspekte des Gesundheitszustandes und des Gesundheitswesens in ihnen widerspiegeln. Die Analyse zeigt, dass im aktuellen Forschungsstand der AWT gewissermaßen der ökonomische Fußabdruck des Gesundheitswesens beobachtet werden kann.
  • Deutsch
  • Höhe: 24 cm
  • |
  • Breite: 17 cm
  • 176 gr
978-3-7541-0810-9 (9783754108109)

Sofort lieferbar

23,99 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb