Diebstahl und Raub in den Isländersagas

Einfallstore in die norröne Erzähl- und Vorstellungswelt
 
 
de Gruyter (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erscheint ca. am 30. September 2020
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • IX, 330 Seiten
978-3-11-069774-2 (ISBN)
 

Wikingerliteratur< zählen, wurden diese Verbrechen von der Sagaforschung bisher kaum beachtet. Sie funktionieren jedoch nicht nur als Einfallstore in die Erzählwelt der Isländersagas und deren narrativen Verfahren, sondern gewähren auch Blicke auf die zugehörigen Wertvorstellungen. Die Isländersagas erzählen von den ersten Generationen, die nach der Besiedelung Islands gemeinsam eine neue Gesellschaft formen. Um deren wichtigste Maßstäbe, Ansehen und Ehre, zu erreichen und zu stabilisieren, müssen sämtliche Angriffe auf Person und Besitz angemessen vergolten werden.

  • Dissertationsschrift
  • |
  • 2019
  • |
  • LMU München
  • Deutsch
  • Berlin/Boston
  • Für Beruf und Forschung
  • Fadenheftung
  • |
  • Gewebe-Einband
  • 2 s/w Tabellen, 7 s/w Zeichnungen
  • |
  • 2 b/w tbl., 7 b/w graphics
  • Höhe: 240 mm
  • |
  • Breite: 170 mm
  • |
  • Dicke: 0 mm
978-3-11-069774-2 (9783110697742)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Daniela Hahn, LMU Munich, Germany.

Noch nicht erschienen

99,95 €
inkl. 5% MwSt.
Vorbestellen