Raum

Eine kulturwissenschaftliche Einführung
 
 
UTB (Verlag)
  • 3. Auflage
  • |
  • erschienen am 9. März 2020
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 180 Seiten
978-3-8252-5360-8 (ISBN)
 

Als »Spatial Turn« wird ein Paradigmenwechsel in den Kultur- und Sozialwissenschaften bezeichnet, der den Raum als Resultat gesellschaftlicher Praktiken betrachtet. Diese kulturwissenschaftliche Einführung in den Raumbegriff leistet eine umfassende Darstellung der historischen und theoretischen Grundlagen des »Spatial Turn« und stellt die Raumtheorien von Ratzel, Simmel, Lewin, Heidegger, McLuhan, Levinas, Foucault, Spencer Brown, Bourdieu, Deleuze, de Certeau und anderen vor. Mit zahlreichen Hinweisen zu Quellen und weiterführender Literatur ist der Band besonders für Studium und Lehre geeignet.

3. aktualisierte Aufl
  • Deutsch
  • Deutschland
  • Für höhere Schule und Studium
  • Überarbeitete Ausgabe
  • Höhe: 213 mm
  • |
  • Breite: 141 mm
  • |
  • Dicke: 16 mm
  • 298 gr
978-3-8252-5360-8 (9783825253608)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Prof. Dr. Stephan Günzel ist Leiter des Instituts für gestalterisches Forschen (IF) an der University of Applied Sciences Europe.

Einleitung 7
1. Gründe für die Wende zum Raum 9
2. Raumrevolutionen 15
3. Medienkulturgeschichte des Raums 19
I. Antinomien des Raums 27
1. Verschwinden vs. Erstarken 28
2. Determinismus vs. Possibilismus 38
3. Raum vs. Ort 50
4. Die Schachtel als Denkhindernis 68
5. Überwindungsversuche 79
II. Produktion des Raums 85
1. Dialektik des Drittraums 86
2. Repräsentationsräume 92
3. Mächtigkeit 97
4. Ortskonzepte 101
5. Heterotopologie 111
III. Wenden zum Raum 123
1. Frühe Kehren 123
2. Spatial, Topographical und Topological Turn 126
3. Relationales Raumverständnis 134
4. Topologie als Methode 142
5. Topo-Logik 153
Nachbemerkung 163
Auswahlbibliographie 167
Personenregister 179
Abbildungsverzeichnis 185


Sofort lieferbar

20,00 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb