Ernährung bei Eisenmangel

Stoffwechsel - Bioverfügbarkeit - Diagnostik
 
 
Springer (Verlag)
  • erscheint ca. am 13. April 2021
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
978-3-662-61345-0 (ISBN)
 
Rund ein Viertel der Weltbevölkerung ist von Eisenmangel betroffen, als besondere Risikogruppe gelten Frauen im gebärfähigen Alter sowie Kinder und Jugendliche. Das Fachbuch beschäftigt sich mit den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen rund um die Eisenversorgung des menschlichen Organismus mit natürlichen Lebensmittel. Dabei räumt es mit dem Irrglauben auf, dass pflanzliches Eisen weniger wertvoll ist als tierisches Eisen ist, indem es die Eisenaufnahme aus pflanzlichen Lebensmitteln über einen neu entdeckten Stoffwechselweg vorstellt. Daraus lassen sich neue Gesichtspunkte für Vegetarier und Veganer ableiten, die bislang zur Risikogruppe zählten. Des Weiteren widmet es sich den vielfältigen Diagnosemöglichkeiten eines Eisenmangels und beschreibt gängige Methoden zur Bestimmung der Bioverfügbarkeit von Eisen in Lebensmitteln. Neue Erkenntnisse über die Biochemie des Eisen im Hirnstoffwechsel, die Wechselwirkung von Eisen mit anderen Spurenelementen sowie praktische Hinweise für besondere Ernährungsweisen, Risikogruppen und Altersklassen und Kochrezepte mit einfachen Angaben zur Eisenaufnahme komplettieren das Werk. Das Buch richtet sich an Ernährungs- und Allgemeinmediziner, Ernährungs- und Lebensmittelwissenschafter, Diätologen, Apotheker und Ernährungsberater.
1. Aufl. 2021
  • Deutsch
  • Heidelberg
  • |
  • Deutschland
Springer Berlin
  • 90
  • |
  • 90 farbige Abbildungen
  • Höhe: 23.5 cm
  • |
  • Breite: 15.5 cm
978-3-662-61345-0 (9783662613450)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Professor Dr. Klaus Günther arbeitet als Wissenschaftler am Forschungszentrum Jülich, einem Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft, der größten Wissenschaftsorganisation Deutschlands, und lehrt als Professor am Institut für Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaften der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. In seiner Forschungstätigkeit befasst er sich seit vielen Jahren mit der Verfügbarkeit von Mineralstoffen und Spurenelementen in Lebensmitteln und deren Bedeutung für den Menschen. Er ist Autor von zahlreichen wissenschaftlichen Publikationen in internationalen Journalen und war als Mitglied verschiedener Sachverständigenausschüsse u.a. bei Bundesoberbehörden tätig. Professor Günther leitete Lehrstühle an den Universitäten Duisburg-Essen und Bonn. An die Technische Universität Graz, Österreich und die Nanchang University, V.R. China, wurde er als Honorarprofessor berufen.

Noch nicht erschienen

ca. 44,99 €
inkl. 7% MwSt.
Vorbestellen