Die PEST-Analyse als effektives Instrument des strategischen Managements

 
 
GRIN Publishing
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 18. August 2016
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 44 Seiten
978-3-656-98964-6 (ISBN)
 
Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,3, Technische Universität Darmstadt (Rechnungswesen, Controlling und Wirtschaftsprüfung), Veranstaltung: Ausgewählte Fragestellungen des strategischen Managements, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit soll die Fragestellung beantwortet werden, inwiefern die PEST-Analyse im Rahmen des Strategischen Managements ein effektives Instrument zur Identifikation der wichtigsten Antriebskräfte des Wandels rund um die Unternehmung ist. Die PEST-Analyse ist ein weitverbreitetes Instrument innerhalb des strategischen Managements, das dazu genutzt wird, die Antriebskräfte innerhalb der externen Umwelt zu identifizieren. PEST steht als Akronym für "Political, Economic, Social und Technological". Dies sind die vier Faktoren der Analyse, die dazu dienen, spezifische Märkte oder Regionen zu analysieren. Ebenso wie unter anderem die SWOT-Analyse, Porter's 5 Forces, die BCG Growth-Share Matrix, Scenario Planning oder die Analyse der Wertschöpfungskette, bietet die PEST-Analyse die Möglichkeit, ein Fundament für künftige Strategien zu bilden oder bereits bestehende Strategien zu reflektieren. Von Tsiakkiros wurde bereits beschrieben: "The radical and ongoing changes occurring in the marketplace create an uncertain environment and have an impact on the functioning of the whole company." So hilft die PEST-Analyse der Unternehmung dabei, die sie beeinflussenden politischen, ökonomischen, sozialen und technologischen Antriebskräfte zu identifizieren und zu strukturieren. Zur weiteren Differenzierung der Umwelt dienen noch weitere Variationen der PEST-Analyse wie zum Beispiel Die PESTEL- und SLEPT-Analyse. Die Ergebnisse der Analyse sollen dazu verwendet werden, mögliche Chancen zu erkennen und Risiken zu vermeiden oder zu reduzieren. Vorerst wird eine Einführung in die grundlegenden Begrifflichkeiten des Strategischen Managements gegeben. Weiter wird eine sachlogische Zuordnung der PEST-Analyse innerhalb des Strategischen Managementprozesses dargestellt. Im Anschluss daran erfolgt die Einführung der PEST-Analyse samt ihrer Variationen. Der stattfindende Brückenschlag zwischen Theorie und Praxis soll den Leser künftig in der Lage versetzen, die PEST-Analyse eigenständig anzuwenden und die gewonnen Ergebnisse auszuwerten. Letztlich erfolgt eine kritische Würdigung der PEST-Analyse im Rahmen der Umweltanalyse. Hier werden die generellen Vor- und Nachteile dieses Instrumentariums dargestellt, wodurch es dem Leser ermöglicht wird, sich eine eigene Meinung zu bilden.
1. Auflage
  • Deutsch
  • Broschur/Paperback
  • |
  • Klebebindung
  • Höhe: 211 mm
  • |
  • Breite: 73 mm
  • |
  • Dicke: 5 mm
  • 45 gr
978-3-656-98964-6 (9783656989646)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Sofort lieferbar

15,99 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb