Schau in die Sonne, schau in den Tag

Der Geschmack meines Lebens
 
 
Rowohlt (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 21. Mai 2019
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 208 Seiten
978-3-498-02542-7 (ISBN)
 
Aufgewachsen in den anatolischen Bergen, mit zehn Jahren nach München gekommen, ohne ein Wort Deutsch zu sprechen - und heute Sternekoch: Ali Güngörmüs' Lebensweg ist außergewöhnlich. Er kochte sich nach oben, gegen alle Widerstände. Mit Erfolg: Heute gehört er zu den bekanntesten Küchenchefs Deutschlands. In all den Jahren gab es immer wieder Gerichte, die für eine bestimmte Phase seines Lebens standen - die Lammfleischröllchen seiner Mutter oder der zünftige Schweinsbraten, den er in seiner Ausbildung kennen- und lieben lernte. Anhand dieser Gerichte erzählt Ali Güngörmüs von den entscheidenden Stationen seines bunten Lebens - sinnlich, sympathisch und sehr unterhaltsam.
1. Auflage
  • Deutsch
  • Deutschland
  • mit Schutzumschlag
2-farbige; zahlreiche Abbildungen
  • Höhe: 221 mm
  • |
  • Breite: 152 mm
  • |
  • Dicke: 22 mm
  • 375 gr
978-3-498-02542-7 (9783498025427)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Ali Güngörmüs geboren 1976 in Tunceli, Türkei, lebt seit 1986 in Deutschland. Nach Stationen bei Karl Ederer und im Tantris betrieb er in Hamburg das «Le Canard Nouveau», das 2006 mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde. In München eröffnete er 2014 das Restaurant «Pageou», benannt nach seinem türkischen Heimatdorf. Ali Güngörmüs ist von Gault & Millau Deutschland 2016 zum Restaurateur des Jahres gewählt worden und regelmäßig im Fernsehen in Sendungen wie «Die Küchenschlacht» zu sehen.


Sofort lieferbar

20,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb