Friede, Freude, Frust?

Was für ein gutes Zusammenleben wichtig ist
 
 
Vier Türme (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 17. August 2020
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 137 Seiten
978-3-7365-0320-5 (ISBN)
 
Heute scheint vielen das Recht auf individuelle Entfaltung wichtiger zu sein als die verschiedenen Formen von Gemeinschaft: Es gibt weniger Großfamilien, Vereine ringen um ihre Mitglieder und selbst auf der großen politischen Bühne dominiert häufig wieder der nationale Alleingang über das starke Miteinander in Bündnissen. Dieses Zerbrechen von Gemeinschaften, die häufig über Jahrhunderte bestanden, hat unterschiedliche Ursachen. Bei genauem Hinsehen schwinden jedoch mit ihnen auch einige Werte, die in unserer globalisierten Welt für uns als Menschengemeinschaft von großer Bedeutung sind. Anselm Grün, der selbst seit 55 Jahren in einer Mönchsgemeinschaft lebt, zeigt in diesem Buch Haltungen auf, die eine Gemeinschaft braucht, um miteinander leben zu können, ohne die vorhandenen Unterschiede der Mitglieder zu nivellieren, Konflikte einfach zu übergehen oder zu leugnen. Dabei spielen Werte wie Aushalten, Respekt, Einfachheit, Demut und Anerkennung eine große Rolle - Werte, die nicht nur für eine kleine Mönchsgemeinschaft, sondern für alle Formen von Gemeinschaft überlebenswichtig sind. Ein zukunftsweisendes Buch für ein menschenfreundliches und Leben spendendes Miteinander in Gesellschaft und in Beziehungen.
  • Deutsch
  • Münsterschwarzach
  • |
  • Deutschland
  • Höhe: 220 mm
  • |
  • Breite: 148 mm
  • |
  • Dicke: 17 mm
  • 301 gr
978-3-7365-0320-5 (9783736503205)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Pater Anselm Grün, geboren 1945, Dr. theol., ist Mönch der Benediktinerabtei Münsterschwarzach und der bekannteste spirituelle Autor in Deutschland. Seine Bücher sind weltweit Bestseller. Über die Konfessionen hinweg ist er für viele Menschen Ratgeber und spiritueller Wegbegleiter.

Sofort lieferbar

18,00 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb