UVG Unterhaltsvorschussgesetz

Kommentar
 
 
C.H. Beck (Verlag)
  • 2. Auflage
  • |
  • erschienen am 26. Juni 2020
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • X, 288 Seiten
978-3-406-73505-9 (ISBN)
 

UVG für die Praxis bietet sichere Lösungen 

Der Kommentar

  • behandelt wichtige Fragen wie Umfang und Dauer der Unterhaltsleistung, Ersatz- und Rückzahlungspflichten, Forderungsübergang von Ansprüchen des Berechtigten gegen den Unterhaltsverpflichteten, und das für die Unterhaltszahlung maßgebliche Verfahren
  • erschließt die häufig schwer zugängliche Recht­sprechung umfassend und bereitet sie systematisch auf
  • geht lösungsbezogen auf zahlreiche bislang noch nicht richterlich entschiedene Rechtsfragen ein 
  • zeigt die Verbindung zwischen Sozialrecht, Zivilrecht und Unterhaltsrecht.

Die 2. Auflage berücksichtigt alle Neuerungen, wie

  • Wegfall der bisherigen Höchstbezugsdauer von 72 Monaten und Ausweitung des anspruchsberechtigten Personenkreises zum 1.7.2017
  • das Familienentlastungsgesetz (Kindergelderhöhung, steuerlicher Freibetrag) 
  • und das Starke-Familien-Gesetz.

Die Ausführungen zum Unterhaltsrecht wurden erweitert. Neu aufgenommen wurde die Neufassung der Richtlinien zum Unterhaltsvorschussgesetz. Bereits enthalten sind die aufenthaltsrechtlichen Änderungen zum 1. März 2020.

 

 

 

2. Auflage 2020
  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
  • Für Unterhaltsvorschusskassen bei den Jugendämtern, Rechtsanwälte für Familien- und Sozialrecht, Richter der Verwaltungsgerichtsbarkeit.
  • Höhe: 200 mm
  • |
  • Breite: 137 mm
  • |
  • Dicke: 22 mm
  • 404 gr
978-3-406-73505-9 (9783406735059)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Von Dr. Christian Grube, Rechtsanwalt, Vorsitzender Richter am Verwaltungsgericht a.D.


Sofort lieferbar

59,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb