Willkommen im Café Zahav

Meine israelische Mischpoke und ich
 
 
Bastei Lübbe (Verlag)
  • 4. Auflage
  • |
  • erschienen im April 2019
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 240 Seiten
978-3-404-61023-5 (ISBN)
 
In diesem kleinen israelischen Café mitten in Berlin herrscht immer bunter Trubel. Während die Gäste ihren Hummus mit Pinienkernen löffeln und die Pitabrote im Ofen köstlichen Duft verbreiten, hat die kleine Familie schon wieder alle Hände voll damit zu tun, den Alltag zwischen den Kulturen zu managen: Mal will ein ambitionierter Rabbi Kirsten ungefragt zum Judentum konvertieren, dann wünscht sich Töchterchen Miri nach dem Kindergarten eine neue Hautfarbe, und schließlich schlägt der graue Berliner Winter auch noch den Gatten in die Flucht. Sie sind oft komisch, manchmal schockierend und immer überraschend - die Geschichten aus dem Leben einer ganz normalen deutsch-israelischen Familie.



weitere Ausgaben werden ermittelt
Kirsten Grieshaber ist Deutschlandkorrespondentin für die Nachrichtenagentur Associated Press. Sie hat als freie Journalistin für NEW YORK TIMES, ZEIT und TAZ gearbeitet und die Journalistenschule an der Columbia University in New York besucht . Dort lernte sie auch ihren Mann kennen, mit dem sie zwei Kinder hat. Willkommen im Café Zahav ist Kirsten Grieshabers erstes Buch.

"Über ihre deutsch-israelische Familie hat Kirsten Grieshaber ein aufrichtiges, humorvolles Buch geschrieben." Thorsten Schmitz, Süddeutsche Zeitung



"Grieshaber schildert die anstrengende Realität spannungsreicher Koexistenz als ein Gewinn im Millimeterbereich." Jamal Tuschick, DER Freitag

Sofort lieferbar

10,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb