Vom Text zur Predigt

Ein Beitrag zur Praxistheorie homiletischer Bibelauslegung
 
 
Mohr Siebeck (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erscheint ca. im September 2021
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 620 Seiten
978-3-16-160861-2 (ISBN)
 
Die bibelauslegende Predigt ist eine kirchliche Praxis, die zugleich wohlvertraut und komplex ist. Johannes Greifenstein rekonstruiert in dieser Studie in einem ersten Teil Zugänge zur Praxis: Zunächst den Zusammenhang, in dem die homiletische Bibelauslegung zu Auffassungen von der Bibel sowie vom 'Text' stehen, dann das Verhältnis von homiletischer Bibelauslegung zu Auslegung im Allgemeinen sowie zur Bibelauslegung jenseits der Predigt. Der zweite Teil bezieht sich auf Formen der Praxis: Auf Bibelauslegung im Gottesdienst, auf Bibelauslegung als Vergegenwärtigung, auf den Zusammenhang von Bibelauslegung und Religion sowie von Bibelauslegung und Predigtgestaltung. Die Studie ist einem Begriff von Praktischer Theologie als 'Orientierungswissenschaft' verpflichtet: Sie will einen Beitrag zur Fachdebatte und zugleich zur Bildung der Menschen leisten, die mit dieser Praxis befasst sind.
  • Habilitationsschrift
  • Deutsch
  • Tübingen
  • |
  • Deutschland
  • Für Beruf und Forschung
  • Fadenheftung
  • Höhe: 15.5 cm
  • |
  • Breite: 23.2 cm
978-3-16-160861-2 (9783161608612)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Geboren 1980; 2014 Promotion; 2019 Habilitation; Akademischer Rat und Privatdozent am Lehrstuhl für Praktische Theologie I der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Noch nicht erschienen

ca. 110,00 €
inkl. 7% MwSt.
Vorbestellen