Gedichte und Kurzprosa I

Neue Göttinger Ausgabe Band 1
 
 
Steidl (Verlag)
  • erscheint ca. im Oktober 2020
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 576 Seiten
978-3-95829-794-4 (ISBN)
 
Gedichtsammlungen (1956-2012) »Die Vorzüge der Windhühner« bis »Eintagsfliegen. Gelegentliche Gedichte« Die Lyrik bildet in Günter Grass' Werk eine durchgehende Konstante. Sie ist nicht nur zusammen mit Zeichnung und Bildhauerei seine früheste künstlerische Ausdrucksform, Grass hat sie auch immer wieder aufs neue gepflegt, sei es in eigenständigen Gedichtsammlungen oder eingestreut in seine Prosaveröffentlichungen. Das Gedicht ist im doppelten Wortsinne die Keimzelle seines Werkes: "Alles, was ich bisher geschrieben habe, ist aus lyrischen Momenten entstanden, gelegentlich mit Ausweitungen bis zu 700 Seiten ... Das Gedicht erscheint mir immer noch als das genaueste Instrument, mich neu kennen zu lernen und neu zu vermessen."
  • Deutsch
  • Göttingen
  • |
  • Deutschland
  • Gewebe-Einband
  • Höhe: 21.3 cm
  • |
  • Breite: 14 cm
978-3-95829-794-4 (9783958297944)
Günter Grass, 1927 bis 2015, wurde in Danzig geboren und war Schriftsteller, Bildhauer und Graphiker. 1999 wurde er mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet. Zuletzt erschienen von ihm u. a. Grimms Wörter, der Gedichtband Eintagsfliegen und die illustrierte Jubiläums-Ausgabe seines 1963 erstmals publizierten Romans Hundejahre. Bis kurz vor seinem Tod am 13. April 2015 arbeitete Grass noch intensiv an seinem Buch Vonne Endlichkait, das im August 2015 erschien.

Noch nicht erschienen

34,00 €
inkl. 5% MwSt.
Vorbestellen