Theaterdisposition

Die Kunst des Kunstermöglichens: ein Leitfaden für Theorie und Praxis
 
 
Springer VS (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 11. Juli 2020
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 148 Seiten
978-3-658-29871-5 (ISBN)
 
Das vorliegende praxisorientierte Buch erörtert die Grundlagen der Theaterdisposition mit Blick auf die für diese Tätigkeit unabdingbaren rechtlichen und tariflichen Voraussetzungen und auf die schließlich in der Praxis angewandte Umsetzung. Der Ablauf der einzelnen Produktionen, der strukturelle Aufbau der Theaterdisposition, ihre Entstehung und das Zusammenspiel der äußeren Einflüsse werden detailliert erläutert. Die relevanten Gesetzestexte, von denen jede_r Disponent_in Kenntnis haben sollte, die aktuellen Tarifverträge, Interessensverbände und mögliche Software-Lösungen werden vorgestellt. Anhand von konkreten Beispielen wird die Entwicklung einer Theaterdisposition exemplarisch und logisch nachvollziehbar dargestellt. Praxiserfahrungen von Theaterdisponent_innen und Einblicke in den Alltag eines künstlerischen Betriebsbüros gewähren einen Blick hinter die Kulissen. Ein Wörterverzeichnis gibt eine Übersicht über die momentan gebräuchlichen Fachausdrücke der zu disponierenden Inhalte, während eine Auflistung und Auswertung der für die Theaterdisposition grundlegenden Paragrafen aus Tarifverträgen und Gesetzestexten das Buch abrundet. Das Buch richtet sich an Kulturmanager_innen, Theaterdisponent_innen, Künstler_innen und Beschäftigte an Theatern, es richtet sich sowohl an Profis als auch an Studierende, Auszubildende und an theateraffines Publikum.
1. Aufl. 2020
  • Deutsch
  • Wiesbaden
  • |
  • Deutschland
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
  • Broschur/Paperback
  • |
  • Klebebindung
  • 21 s/w Abbildungen
  • |
  • Bibliography; 21 Illustrations, black and white
  • Höhe: 210 mm
  • |
  • Breite: 148 mm
  • |
  • Dicke: 8 mm
  • 202 gr
978-3-658-29871-5 (9783658298715)
10.1007/978-3-658-29872-2
weitere Ausgaben werden ermittelt

Oliver Graf ist des. Intendant und Geschäftsführer des Theater für Niedersachsen in Hildesheim. Zuvor wirkte er u.a. am Stadttheater Gießen, an der Justus-Liebig-Universität Gießen, am Staatstheater Darmstadt sowie bei den Bayreuther Festspielen.

Theoretische ¿Grundlagen.- Praktische Anwendung.- Praxiserfahrungen.- Zusammenfassung.- Ausblick.- Fazit.- Auf einen Blick: wichtige Paragraphen der Gesetze und Tarifverträge.- Wörterverzeichnis der Fachausdrücke.
Das vorliegende praxisorientierte Buch erörtert die Grundlagen der Theaterdisposition mit Blick auf die für diese Tätigkeit unabdingbaren rechtlichen und tariflichen Voraussetzungen und auf die schließlich in der Praxis angewandte Umsetzung. Der Ablauf der einzelnen Produktionen, der strukturelle Aufbau der Theaterdisposition, ihre Entstehung und das Zusammenspiel der äußeren Einflüsse werden detailliert erläutert. Die relevanten Gesetzestexte, von denen jede_r Disponent_in Kenntnis haben sollte, die aktuellen Tarifverträge, Interessensverbände und mögliche Software-Lösungen werden vorgestellt. Anhand von konkreten Beispielen wird die Entwicklung einer Theaterdisposition exemplarisch und logisch nachvollziehbar dargestellt. Praxiserfahrungen von Theaterdisponent_innen und Einblicke in den Alltag eines künstlerischen Betriebsbüros gewähren einen Blick hinter die Kulissen. Ein Wörterverzeichnis gibt eine Übersicht über die momentan gebräuchlichen Fachausdrücke der zu disponierenden Inhalte, während eine Auflistung und Auswertung der für die Theaterdisposition grundlegenden Paragrafen aus Tarifverträgen und Gesetzestexten das Buch abrundet. Das Buch richtet sich an Kulturmanager_innen, Theaterdisponent_innen, Künstler_innen und Beschäftigte an Theatern, es richtet sich sowohl an Profis als auch an Studierende, Auszubildende und an theateraffines Publikum.



Der Autor

Oliver Graf ist des. Intendant und Geschäftsführer des Theater für Niedersachsen in Hildesheim. Zuvor wirkte er u.a. am Stadttheater Gießen, an der Justus-Liebig-Universität Gießen, am Staatstheater Darmstadt sowie bei den Bayreuther Festspielen.

Versand in 10-15 Tagen

44,99 €
inkl. 7% MwSt.
In den Warenkorb