Lichtverschmutzung in Metropolen

Analyse, Auswirkungen und Lösungsansätze
 
 
Springer Vieweg (Verlag)
  • erschienen am 20. Oktober 2018
 
  • Buch
  • |
  • Kombi-Artikel
  • |
  • XV, 166 Seiten
978-3-658-22973-3 (ISBN)
 
Das Werk bietet die Grundlagen zur Lichtverschmutzung und ihrer Auswirkung auf Organismen. Es vergleicht die Lichtverschmutzung anhand ausgewählter Metropolen weltweit und bilanziert existierende Maßnahmen der Lichtverschmutzungsprävention. Schließlich werden innovative Lösungsansätze besprochen.
1. Aufl. 2018
  • Deutsch
  • Wiesbaden
  • |
  • Deutschland
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
  • 161 farbige Abbildungen, 1 s/w Abbildung
  • |
  • 155 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie
  • Höhe: 240 mm
  • |
  • Breite: 169 mm
  • |
  • Dicke: 12 mm
  • 349 gr
978-3-658-22973-3 (9783658229733)
10.1007/978-3-658-22974-0
weitere Ausgaben werden ermittelt
Emlyn Etienne Goronczy hat einen akademischen Abschluss in Architektur mit dem Schwerpunkt Lichtplanung. Er ist in einem internationalen Planungsbüro tätig und wurde vor einigen Jahren mit dem Fritz-Schumacher-Preis der Stadt Hamburg in der Nachwuchskategorie ausgezeichnet.
Grundlagen zur Lichtverschmutzung.- Photometrische Daten.- Konstruktive Leuchtenarten.- Einfluss und Auswirkungen des nächtlichen Kunstlichts.- Internationaler Vergleich der Lichtverschmutzungsquellen.- New York City.- Boston.- Toronto.- Warschau.- Hannover.- Simulation urbaner Szenen und Räume.- Lösungsansätze zur Reduzierung der urbanen Lichtverschmutzung.
Lichtverschmutzung (Lichtsmog, Lichtverunreinigungen oder Lichtemissionen) sind eine grundlegende Problematik in Metropolen mit Auswirkungen auf Flora, Fauna und die Menschen. Entsprechend bespricht der erste Teil des Buches die Grundlagen der Lichtverschmutzung und ihre Auswirkungen auf verschiedene Organismen. Anschließend sind die Charakteristika des Lichtsmogs der Städte Hannover, Warschau, Boston, New York City sowie Toronto analysiert und verglichen. Aber wie kann der Problematik begegnet werden? Dazu sind existierende Maßnahmen zur Prävention von Lichtverschmutzung besprochen und anhand des Vergleichs zwischen den Metropolen weitere, neuartige Ansätze aufgezeigt. Das Buch wendet sich vorrangig an Praktiker auf diesem Gebiet und hilft, Emissionsquellen zu identifizieren und geeignete reduzierende Maßnahmen aufzuspüren.

Der Inhalt

- Was ist Lichtverschmutzung

- Auswirkungen nächtlichen Kunstlichts

- Internationaler Vergleich

- Simulation urbaner Szenen und Räume

- Lösungsansätze zur Reduzierung urbaner Lichtverschmutzung

Die Zielgruppe

- Stadt- und Regionalplaner, Architekten, Bauingenieure, Urbanisten, Lichtplaner, Biologen

- Dozenten und Lehrkräfte stadt- und raumplanerischer Ausbildungsgänge

Der Autor

Emlyn Etienne Goronczy hat einen akademischen Abschluss in Architektur mit dem Schwerpunkt Lichtplanung. Er ist in einem internationalen Planungsbüro tätig und wurde vor einigen Jahren mit dem Fritz-Schumacher-Preis der Stadt Hamburg in der Nachwuchskategorie ausgezeichnet.

Sofort lieferbar

70,99 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb