Die Finite-Elemente-Methode für Anfänger

 
 
Wiley-VCH (Verlag)
4. Auflage | erschienen im März 2010
 
Buch | Softcover | IX, 219 Seiten
978-3-527-40964-8 (ISBN)
 
Die Finite-Elemente-Methode ist eine grundlegende mathematische Technik zur Behandlung von Differentialgleichungs- und Variationsproblemen, die
in Physik und Mechanik, im Bau- und Ingenieurwesen sowie in Elektrotechnik und Mechatronik auftreten.
Das vorliegende Buch ist die vierte Auflage des bewährten Standardwerks der drei Autoren. Es ist speziell für Naturwissenschaftler und Ingenieure
geeignet, die die mathematischen Grundlagen der Methode kennenlernen wollen. Das Lehrbuch wurde gründlich überarbeitet, zudem u.a. durch Hinweise auf unstetige Galerkin-Methoden und verschiedene Varianten von a posteriori Fehlerabschätzungen sowie Literatur- und Softwareverweise auf den aktuellen Stand gebracht.
4., überarb. u. erw. Aufl.
Deutsch
Großbritannien
Für Beruf und Forschung
60 | 60 s/w Abbildungen | 60 schwarz-weiße Abbildungen
Höhe: 247 mm | Breite: 172 mm | Dicke: 17 mm
397 gr
978-3-527-40964-8 (9783527409648)
3527409645 (3527409645)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Professor Herbert Goering war bis zu seiner Emeritierung Professor an der Universität Magdeburg. Er befasst sich mit verschiedenen Problemen angewandter Mathematik, insbesondere mit der Anwendung und Vermittelung der FEM.
Professor Lutz Tobiska lehrt nach wie vor an der Universität Magdeburg und befasst sich in seiner Forschung mit Fluiddynamik, Parallelen Algorithmen,
Multigridmethoden und konvektiver Diffusion.
Professor Hans Roos, Universität Dresden, forscht im Bereich der numerischen Diskretisierungsmethoden, der Differentialgleichungen und der Anwendung von Splines und Wavelets sowie der Fehlerschätzung.
Alle drei sind erfahrene und bekannte Buchautoren.
1. Einführung
2. Grundkonzept
3. Lösung linearer Gleichungssystemen
4. Konvergenzaussagen
5. Numerische Integration
6. Randapproximation
7. Gemischte Verfahren
8. Nichtkonforme FEM
9. Instationäre Aufgaben
10. Gittergenerierung und Gittersteuerung
A. Hinweise auf Software und ein Beispiel
"Das Lehrbuch wurde grundlich uberarbeitet, zudem u.a. durch Hinweise auf unstetige Galerkin-Methoden und verschiedene Varianten von A-posteriori-Fehlerabschatzungen sowie Literatur- und Softwareverweise auf den aktuellen Stand gebracht." HTM - Zeitschrift fur Werkstoffe, Warmebehandlung, Fertigung (Juni 2010) "Dieser grundlich uberarbeiteten vierten Auflage wurden Hinweise auf unstetige Galerkin-Methoden und unterschiedliche Varianten von a posteriori Fehlerabschatzungen hinzugefugt. Erganzend stehen online weitere Lernressourcen zu Verfugung." Mechatronik ( 01.08.2010, Nr.8-9/2010) "Die Finite-Elemente-Methode ist eine entscheidend notwendige mathematische Technik in Physik und Ingenieurwesen. Das vorliegende Werk ist die 4. Auflage des bewahrten Standardwerks ... der fuhrenden Autoren." EKZ-Informationsdienst (Nr. 37/2010) "Das Lehrbuch wurde gr ndlich berarbeitet, zudem u.a. durch Hinweise auf unstetige Galerkin-Methoden und verschiedene Varianten von A-posteriori-Fehlerabsch tzungen sowie Literatur- und Softwareverweise auf den aktuellen Stand gebracht." HTM - Zeitschrift f r Werkstoffe, W rmebehandlung, Fertigung (Juni 2010) "Dieser gr ndlich berarbeiteten vierten Auflage wurden Hinweise auf unstetige Galerkin-Methoden und unterschiedliche Varianten von a posteriori Fehlerabsch tzungen hinzugef gt. Erg nzend stehen online weitere Lernressourcen zu Verf gung." Mechatronik ( 01.08.2010, Nr.8-9/2010) "Die Finite-Elemente-Methode ist eine entscheidend notwendige mathematische Technik in Physik und Ingenieurwesen. Das vorliegende Werk ist die 4. Auflage des bew hrten Standardwerks ... der f hrenden Autoren." EKZ-Informationsdienst (Nr. 37/2010) "Das Lehrbuch wurde gr?ndlich ?berarbeitet, zudem u.a. durch Hinweise auf unstetige Galerkin-Methoden und verschiedene Varianten von A-posteriori-Fehlerabsch?tzungen sowie Literatur- und Softwareverweise auf den aktuellen Stand gebracht." HTM - Zeitschrift f?r Werkstoffe, W?rmebehandlung, Fertigung (Juni 2010) "Dieser gr?ndlich ?berarbeiteten vierten Auflage wurden Hinweise auf unstetige Galerkin-Methoden und unterschiedliche Varianten von a posteriori Fehlerabsch?tzungen hinzugef?gt. Erg?nzend stehen online weitere Lernressourcen zu Verf?gung." Mechatronik ( 01.08.2010, Nr.8-9/2010) "Die Finite-Elemente-Methode ist eine entscheidend notwendige mathematische Technik in Physik und Ingenieurwesen. Das vorliegende Werk ist die 4. Auflage des bew?hrten Standardwerks ... der f?hrenden Autoren." EKZ-Informationsdienst (Nr. 37/2010) "Das Lehrbuch wurde grUndlich Uberarbeitet, zudem u.a. durch Hinweise auf unstetige Galerkin-Methoden und verschiedene Varianten von A-posteriori-FehlerabschAtzungen sowie Literatur- und Softwareverweise auf den aktuellen Stand gebracht." HTM - Zeitschrift fUr Werkstoffe, WArmebehandlung, Fertigung (Juni 2010) "Dieser grUndlich Uberarbeiteten vierten Auflage wurden Hinweise auf unstetige Galerkin-Methoden und unterschiedliche Varianten von a posteriori FehlerabschAtzungen hinzugefUgt. ErgAnzend stehen online weitere Lernressourcen zu VerfUgung." Mechatronik ( 01.08.2010, Nr.8-9/2010) "Die Finite-Elemente-Methode ist eine entscheidend notwendige mathematische Technik in Physik und Ingenieurwesen. Das vorliegende Werk ist die 4. Auflage des bewAhrten Standardwerks ... der fUhrenden Autoren." EKZ-Informationsdienst (Nr. 37/2010)

Sofort lieferbar

44,90 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb

Abholung vor Ort? Sehr gerne!