Die Prophetin der letzten Tage

Kriminalroman
 
 
St. Benno (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen im Juni 2021
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 278 Seiten
978-3-7462-5924-6 (ISBN)
 
Zu spät merkt Pfarrer Stefan, dass die junge Frau, die beim Jugendgebet in der Canisiuskirche alle Augen auf sich zieht und barfuß über glühende Kohlen geht, die Gründerin einer Sekte ist. Sie torpediert nicht nur Veranstaltungen der Wiener Gemeinde, sondern wirbt auch Jugendliche ab. Die Situation eskaliert, als die Frau namens Aureola das Weltende voraussagt und zu einem riesigen Gebetsevent in Canisius ruft. Als am nächsten Tag ihre Leiche im Kirchturm gefunden wird, steht Pfarrer Stefan selbst unter Mordverdacht. Ein Motiv hätte er gehabt; verschiedene Zeugen sagen aus, wie wütend er am Abend der Tat auf Aureola war. Währenddessen gerät ein Freund von Stefan bei Undercover-Ermittlungen im Haus der Sekte in Lebensgefahr. Ein spannungsgeladener Krimi mit überraschendem Ende. . ein Pfarrer als Krimiautor . mit Wiener Charme und schwarzem Humor . mysteriös und doppelbödig: Spannung bis zum Schluss
  • Deutsch
  • Deutschland
  • Neue Ausgabe
  • Höhe: 192 mm
  • |
  • Breite: 130 mm
  • |
  • Dicke: 30 mm
  • 332 gr
978-3-7462-5924-6 (9783746259246)
geb. 1959, Pfarrer und Krimiautor, Studium der Theologie, 1985 Priesterweihe, seit 2003 Leiter der (über 30) Auslandsgemeinden der Erzdiözese Wien, seit 2009 Pfarrer der Canisiuskirche in Wien, 2014 erschien sein erster Kirchen-Krimi, 2016 »Das geheimnisvolle Kloster«, 2020 »Der brennende Kelch«.

Sofort lieferbar

14,95 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb