Abbildung von: Handbuch Vorstand und Aufsichtsrat - RWS

Handbuch Vorstand und Aufsichtsrat

Rechte | Pflichten | Haftung | CMS | RMS | IKS | ESG | Straf- und Bußgeldtatbestände | D&O-Versicherung
RWS (Verlag)
2. Auflage
Erschienen im September 2023
Buch
Hardcover
1672 Seiten
978-3-8145-9046-2 (ISBN)
198,00 €inkl. 7% MwSt.
Sofort lieferbar

Das Werk behandelt rechtsbereichsübergreifend, kompakt und praxisnah alle wesentlichen Fragen, die Vorstände und Aufsichtsräte in Aktiengesellschaften, der KGaA und SE betreffen.

Der 1. Teil des Werks erörtert die Rechte und Pflichten des Vorstands sowie die Organisations- und Überwachungspflichten des Aufsichtsrats. Ausführungen zur Organhaftung runden den Teil ab. Im 2. Teil werden aus Sicht der Unternehmensleitung einzelne besondere Risikobereiche dargestellt, etwa das Kapitalmarkt- und Aufsichtsrecht, M&A-Transaktionen, Krise und Insolvenz sowie das Steuer- und Kartellrecht. Der 3. Teil behandelt die klassischen GRC-Systeme CMS, RMS und IKS, einerseits mit Blick auf die konkrete Umsetzung aus Sicht des Vorstands, andererseits aus dem Blickwinkel des Aufsichtsrats als Überwachungsorgan. Abgerundet wird der 3. Teil durch ein Kapitel zum Thema ESG. Der 4. Teil erläutert die straf- und ordnungswidrigkeitenrechtliche Haftung von Einzelpersonen. Er setzt sich u. a. mit der Untreue gemäß § 266 StGB, Straftaten in der Unternehmenskrise, Bilanz- und Falschangabedelikten sowie der Verletzung der Aufsichtspflicht nach § 130 OWiG auseinander. Der 5. Teil umfasst die straf- und ordnungswidrigkeitenrechtliche Haftung von Verbänden. Er thematisiert neben der Unternehmensgeldbuße nach § 30 OWiG insbesondere auch praktische Aspekte der Verteidigungstätigkeit (z.B. den Umgang mit Durchsuchungen und Beschlagnahmen). Der 6. und letzte Teil des Werks behandelt die praxisrelevanten Aspekte der D&O-Versicherung.

Die 2. Auflage beinhaltet eigenständige Kapitel zu den Themen Vorstandsanstellungsverträge, Hauptversammlung, Risikomanagementsystem, Internes Kontrollsystem und Environmental Social Governance. Eingearbeitet wurden neben aktueller Rechtsprechung und Literatur u.a. das ARUG II und der DCGK 2022, das Gesetz zur Stärkung der Finanzmarktintegrität (FISG), das Zweite Führungspositionen-Gesetz (FüPoG II) sowie das Gesetz zur Einführung virtueller Hauptversammlungen in der Aktiengesellschaft.

Das Schweitzer Vademecum ist ein renommierter Fachkatalog, der speziell die relevanten Angebote für juristisch und steuerrechtlich Interessierte sortiert, aufbereitet und seit über 100 Jahren der Orientierung dient. Das Schweitzer Vademecum beinhaltet Bücher, Zeitschriften, Datenbanken, Loseblattwerke aus dem deutschsprachigen In- und Ausland und ist seit 1997 wichtiger Bestandteil des Schweitzer Webshops.

Reihe
Auflage
2., neu bearbeitete Auflage 2023
Sprache
Deutsch
Verlagsort
Köln
Deutschland
Zielgruppe
Für Beruf und Forschung
Fachanwälte für Handels- und Gesellschaftsrecht, Rechtsanwälte, Unternehmensjuristen, Syndizi, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer
Maße
Höhe: 216 mm
Breite: 163 mm
Dicke: 74 mm
Gewicht
1778 gr
ISBN-13
978-3-8145-9046-2 (9783814590462)
Schlagworte
Schweitzer Klassifikation
Thema Klassifikation
Newbooks Subjects & Qualifier
DNB DDC Sachgruppen
BIC 2 Klassifikation
Warengruppensystematik 2.0

Dr. Nima Ghassemi-Tabar ist Rechtsanwalt in Frankfurt am Main. Sein Praxisschwerpunkt liegt im Aufbau, der Optimierung und Prüfung von GRC-Systemen inklusive der Einbettung von ESG-Risiken sowie Organhaftungsfragen, insbesondere im Kontext möglicher Compliance-Verstöße. Er ist zertifizierter Lead Auditor für DIN ISO 37001 und 37301 (Compliance Management Systeme) und Co-Leiter des DICO Arbeitskreises ESG – Corporate Sustainability. Dr. Ghassemi-Tabar ist Herausgeber und Autor zahlreicher Standardwerke, u.a. eines Kommentars zum DCGK 2022 sowie eines Kommentars zum Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz.

Dr. Malte Cordes ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Strafrecht und Fachanwalt für Steuerrecht in Dortmund. Er ist Zertifizierter Berater im Steuerstrafrecht (FernUniversität in Hagen – Institut für wiss. Weiterbildung) sowie Lehrbeauftragter für Wirtschaftsstrafrecht an der Universität Münster. Seine Praxisschwerpunkte sind die Individualverteidigung in Wirtschafts- und Steuerstrafsachen, die allgemeine strafrechtliche Unternehmensberatung, die Unternehmensvertretung (insbesondere auch nach Betriebsunfällen bzw. großen Schadensereignissen) sowie die Begleitung unternehmensinterner Ermittlungen, jeweils auch mit internationalem Bezug.