Aktualität

Zur Geschichte literarischer Gegenwartsbezüge vom 17. bis zum 21. Jahrhundert
 
 
Wehrhahn Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 17. September 2018
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 384 Seiten
978-3-86525-657-7 (ISBN)
 
Das Verhältnis der Literatur zu ihrer jeweiligen Gegenwart ist historisch variabel. Historisch variabel sind aber auch Begriff und Konzept der Zeit der >Gegenwart< selbst. Eine Geschichte und Theorie literarischer Aktualität muss daher sowohl die Art und Weise literarischer Gegenwartsbezüge, ihre Programmatiken und ihre medialen Voraussetzungen in den Blick nehmen als auch die Historizität der >Gegenwart< und ihrer jeweiligen Konzeptualisierungen. Vor dem Hintergrund einer in dieser Komplexität bislang ungeschriebenen Geschichte literarischer Gegenwartsbezüge fragen die hier versammelten Beiträge - in verschiedenen historischen Schnitten vom 17. bis zum 21. Jahrhundert - danach, wie >Gegenwart< jeweils konstruiert wird und wie sich hierzu dasjenige verhält, was jeweils als >Literatur< konturiert wird.
Aus dem Inhalt: Stefan Geyer/Johannes F. Lehmann: Einleitung - Johannes F. Lehmann: >Gegenwartsliteratur< - begriffsgeschichtliche Befunde zur Kopplung von Gegenwart und Literatur - Ursula Geitner: »Gegenwartsliteratur, Literaturkritik, Literaturwissenschaft« - programmatisch - Johannes Franzen: Überlegungen zum Projekt einer Wertungsgeschichte literarischer Gegenwartsbezüge - Kerstin Stüssel: Praxisfaszination. Realistische Gegenwarten - Elke Dubbels: Zu Andreas Gryphius' Carolus Stuardus - Stephan Kraft: Die Mummelsee-Episode in Grimmelshausens Simplicissimus Teutsch und die Gegenwart der frühneuzeitlichen Utopie - Dirk Oschmann: Der Ort der Gegenwart. Scott vs. Fielding und Sterne - Stefan Geyer: Formen der Intertextualität bei Lessing und Goethe - Nicola Kaminski: 25. Oktober 1813 oder Journalliterarische Produktion von Gegenwart, mit einem Ausflug zum 6. Juli 1724 - Maximilian Bergengruen: Ueber unsere gegenwärtige Lage. Stifters literarische Interventionen gegen die ökonomische >Gegenwart< (Journalistisches, Mappe, Nachsommer) - Irmtraud Huber: »A truth looks freshest in the fashion of the day« - die Gegenwartskontroverse in der Viktorianischen Dichtung - Christian Moser: Gegenwartsbezug als Weltbezug. Von der Aufklärungshistoriographie zum Manifest der Avantgarden - Peter Risthaus: Alexander Kluges Frühwarnsystem zwischen Wind und Welle - Ulrike Vedder: Gespenster der Gegenwart. Zu Ulrich Peltzer und Kathrin Röggla.
  • Deutsch
  • Hannover
  • |
  • Deutschland
  • Höhe: 23 cm
  • |
  • Breite: 15.5 cm
  • 726 gr
978-3-86525-657-7 (9783865256577)

Versand in 7-9 Tagen

34,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb