Weiterentwicklung der vorgespannten Hybridverbindung mit Schließringbolzen und hochfesten Schrauben

 
 
Europäische Forschungsgesellschaft für Blechverarbeitung e.V. (EFB) (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 23. Juni 2021
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 212 Seiten
978-3-86776-615-9 (ISBN)
 
Eine vorgespannte Hybridverbindung kombiniert elementare Klebverbindungen und gleitfest vorgespannte Schraubenverbindungen. Mit der Auswahl oberflächenoptimierter Klebstoffe für die branchenüblichen Oberflächen Stückverzinkung (Stahlbau) und Grundierung (Schienenfahrzeugbau) werden Gebrauchslaststeigerungen auf bis zu 400% gegenüber elementaren Fügeverfahren verzeichnet.
Für die Praxis bedeutet dies eine mögliche Einsparung an Verbindungselementen, kleinere Bauteilabmessungen und den Verzicht auf aufwendige Reibflächenvorbehandlungen. Außerdem kann auf das Nachspannen, bzw. Warten der Verbindungen über die Lebensdauer verzichtet werden.
Generell verhält sich die Verbindung robust gegenüber Extremtemperaturen, Kantenversätzen und Variationen in der Zinktauchbadzusammensetzung. Mithilfe eines numerischen Modells ist eine rechnerische Traglastvorhersage der Hybridverbindungen für feuerverzinkte und beschichtete Oberflächen möglich.

https://ble-x.de/mydocs/1659
1., Aufl.
  • Deutsch
  • Für Beruf und Forschung
  • 103
  • |
  • 37 Tabellen, 103 Abbildungen
  • Höhe: 24 cm
  • |
  • Breite: 17 cm
978-3-86776-615-9 (9783867766159)

Versand in 7-9 Tagen

134,00 €
inkl. 7% MwSt.
In den Warenkorb