Politischer Mythos

Genese und Wesen, Erscheinungs- und Realisationsformen sowie Technik des Mythischen in der Politik
 
 
Lit Verlag
  • erschienen am 21. Januar 2021
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 192 Seiten
978-3-643-14856-8 (ISBN)
 
Der Begriff des politischen Mythos' wird in der vorliegenden Untersuchung erstmals in eine umfassende Theorie des Mythischen in der Politik eingebettet. Diese Theorie wird ausgehend von Ernst Cassirer vor allem aber anhand des in der Politikwissenschaft weitgehend unbekannten Werkes "Ursprung und Gegenwart" von Jean Gebser entwickelt. Im Verlauf werden Rituale, Mythen und Symbole im Politischen als ästhetische Entsprechungen des menschlichen Bewusstseins sichtbar, das auch in einer weithin rationalen Sphäre magischen und mythischen Strukturen verhaftet bleibt. Dies gilt es zu durchschauen als Grundlage für einen notwendigen Bewusstseinswandel.
  • Deutsch
Abbildungen
  • Höhe: 211 mm
  • |
  • Breite: 148 mm
  • |
  • Dicke: 20 mm
  • 290 gr
978-3-643-14856-8 (9783643148568)
Michael Ganter erhielt Lehraufträge an der TU Dresden und der HU Berlin. Er forscht u .a. zu Mythos, Ritual, Symbol, Spiel, Ästhetik und Bewusstsein.

Sofort lieferbar

29,90 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb