Peptidomics in Drug Development

 
 
ECV Editio Cantor (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 4. Oktober 2005
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 152 Seiten
978-3-87193-323-3 (ISBN)
 
Peptidomics findet zunehmend Anwendung im universitären Bereich, in der Biotechnologie und der pharmazeutische Industrie. Unterstützt durch innovative Technologien nutzt diese neue Disziplin Informationen aus dem Genom und beschreibt Krankheiten und Wirkmechanismen von Arzneistoffen auf molekularer Ebene durch Analyse der Vielfalt an Peptiden in lebenden Organismen. Die Entdeckung von Biomarkern wird durch Peptidomics in hervorragender Weise unterstützt.Präzise Diagnosen und maßgeschneiderte Behandlung von Krankheiten diese Vision ist es, die Forscher zur Beschäftigung mit Peptidomics veranlaßt. Im vorliegenden Buch vermittelt BioVisionN, ein Pionier auf diesem Gebiet, einen Einblick in die einzigartigen Technologien der "Differential Display Analysis" von Peptiden und stellt Werkzeuge für die Bioinformatik und das "Data Mining" vor. Desweiteren wird auf einige der bedeutendsten medizinischen Anwendungen dieser sich rasch entwickelnden Technologie eingegangen: Krankheiten des ZNS, Tumoren und Diabetes. Das Health Care Competence Center HC3, spezialisiert auf innovative Strategien im Gesundheitswesen, unterstreicht die Rolle von Peptidomics in der Entwicklung neuer Arzneimittel auf der Basis eines globalen Primärdatenbewertungssytems und zeigt Zukunftsperspektiven auf.
1., Aufl.
  • Englisch
  • Österreich
  • Für Beruf und Forschung
  • |
  • Für höhere Schule und Studium
  • 7
  • |
  • 66 farbige Abbildungen, 7 s/w Tabellen
  • Höhe: 24 cm
  • |
  • Breite: 17 cm
978-3-87193-323-3 (9783871933233)

Versand in 5-7 Tagen

84,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb