Existenzanalyse und Logotherapie

 
 
Kohlhammer (Verlag)
  • erschienen am 1. Juni 2021
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 195 Seiten
978-3-17-034198-2 (ISBN)
 
Die Existenzanalyse, ein existentiell-humanistisches Psychotherapieverfahren, hat ihren Ursprung in der Logotherapie Viktor Frankls. Ihre Erweiterung des Existenzverständnisses führte zu vier psychologischen Dimensionen der Existenz ("Grundmotivationen") - die Sinndimension ist eine davon. Das Buch vermittelt die Grundlagen und das phänomenologisch-dialogische Vorgehen der Existenzanalyse theoretisch und an einem Fallbeispiel. Als verstehende Psychotherapie arbeitet diese nicht mit Interpretationen oder Deutungen, vielmehr wird das individuelle Leiden der Klienten aus den Mustern ihres eigenen Erlebens verstanden, um durch Anregung personaler Kräfte zu einem existentiellen Leben mit innerer Zustimmung zu kommen.
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • Psychotherapeuten, Psychologen, Ärzte, Pflegepersonal, Studierende und Dozenten.
  • Pappband
10 Abbildungen, 2 Tabellen
  • Höhe: 198 mm
  • |
  • Breite: 133 mm
  • |
  • Dicke: 14 mm
  • 238 gr
978-3-17-034198-2 (9783170341982)
weitere Ausgaben werden ermittelt
PD Dr. med. Dr. phil. Alfried Längle ist Begründer der modernen Existenzanalyse, Professor für praktische Psychologie an der HSE-Universität Moskau, Gastprofessor an der Sigmund-Freud-Universität Wien und Past-Präsident der Internationalen Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse.

Sofort lieferbar

25,00 €
inkl. 7% MwSt.
In den Warenkorb