Komponisten der Naheregion

Studien zur regionalen Kirchenmusik unter besonderer Berücksichtigung der Werke für Orgel
 
 
Tectum Wissenschaftsverlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 14. August 2017
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • XI, 405 Seiten
978-3-8288-3979-3 (ISBN)
 
Die Naheregion im Herzen von Rheinland-Pfalz ist musikwissenschaftlich bislang wenig erforscht. Zu Komponisten der neueren Zeit, die in dieser Region gelebt, gearbeitet und zuweilen auch darüber hinaus gewirkt haben, finden sich bislang noch keine wissenschaftlichen Studien. Angetrieben durch seine Wertschätzung der Kirchen- und insbesondere der Orgelmusik stellt Helmut Freitag, selbst Kantor, Lehrer und erfahrener Musiker und in der Naheregion heimatlich verwurzelt, vier ihrer Komponisten vor. Neben Lebensbeschreibungen, individuellen Werkverzeichnissen und exemplarischen Analysen wird so eine musikhistorische Standortbeschreibung des Gebietes in Wort und Klang vorgenommen. Zur auditiven Verdeutlichung ist eine durch den Autor eingespielte CD mit einer Vielzahl der besprochenen Werke beigefügt.
  • Deutsch
  • Baden-Baden
  • |
  • Deutschland
  • Für Beruf und Forschung
  • Höhe: 246 mm
  • |
  • Breite: 174 mm
  • |
  • Dicke: 38 mm
  • 846 gr
978-3-8288-3979-3 (9783828839793)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Helmut Freitag studierte Schulmusik, Kirchenmusik (A), Klavier, Orgel und Dirigieren an den Musikhochschulen Saarbrücken, Düsseldorf und am Conservatoire de musique de Genève. Nach beruflichen Stationen als Musikschulleiter, Kirchenmusikdirektor in Kaiserslautern und Lehrbeauftragter der Musikhochschule Mannheim, ist er seit 2002 Musikdirektor und Honorarprofessor der Universität Saarbrücken sowie Hauptorganist der Schlosskirche Interlaken. Von 1990 bis 2007 wirkte der Autor als Spieler aller Tasteninstrumente im damaligen Rundfunkorchester des SWR (www.unimusik-saarland.de).

Sofort lieferbar

49,95 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb