Grundlagen und Grenzen der Observation

 
 
Schulthess Juristische Medien (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 27. August 2018
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 130 Seiten
978-3-7255-7893-1 (ISBN)
 
In der vorliegenden Arbeit wird die Observation von anderen polizeilichen Tätigkeiten abgegrenzt und geklärt, ob und inwiefern durch eine Observation in Grundrechte von Betroffenen eingegriffen wird. Der Hauptteil der Arbeit stellt die Observation nach Art. 282 f. StPO dar, zudem wird die präventiv-polizeiliche Observation, welche in den kantonalen Polizeigesetzen geregelt ist, ausführlich erläutert. Es werden die rechtlichen Grenzen einer Observation, sowohl nach StPO als auch nach PolG, dargelegt, und es wird diskutiert, wie eine Observation im Lichte neuerer technischer Entwicklungen aussieht bzw. welche Hilfsmittel konkret eingesetzt werden (dürfen). Darüber hinaus wird ausführlich auf die Observation in Deutschland und auf die grenzüberschreitende Observation, deren gesetzliche Grundlagen und Verfahren eingegangen.

Autorin:
Laura S. Frei, MLaw
  • Deutsch
  • Zürich
  • |
  • Schweiz
  • Für Beruf und Forschung
  • Höhe: 22.5 cm
  • |
  • Breite: 15.5 cm
  • 228 gr
978-3-7255-7893-1 (9783725578931)

Lieferbar (Termin auf Anfrage)

Preis leider unbekannt