Spielfilme in der Psychotherapie

 
 
Ernst Reinhardt Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 1. Oktober 2018
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 153 Seiten
978-3-497-02794-1 (ISBN)
 
Ein guter Spielfilm nimmt uns von der ersten Sekunde an mit auf eine Reise in eine andere Welt. Wohl jeder Mensch hat einen Lieblingsfilm, der ihn berührt oder bewegt. Was aber macht die Faszination eines Spielfilms aus? Warum haben Spielfilme überhaupt eine Wirkung auf uns? Und vor allem: Wie können Spielfilme helfen zu heilen? Das Buch gibt einen umfassenden Einblick in die Wirkweisen von Spielfilmen als Therapieinstrument. Praktische Erfahrungen aus dem psychotherapeutischen Arbeitsalltag zeigen, welche Verhaltensweisen bestimmte Spielfilme auslösen können. Ausgewählte Beispiele aus der Welt der bewegten Bilder unterstreichen die vielfältigen Möglichkeiten, die sich durch den Einsatz von Spielfilmen in der Psychotherapie ergeben.
1. Auflage
  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
  • PsychotherapeutInnen, PsychologInnen, SozialpädagogInnen, ÄrztInnen
  • Neue Ausgabe
  • Card cover
  • 2 Tabellen
  • |
  • 2 Tabellen, 2 Tabellen
  • Höhe: 231 mm
  • |
  • Breite: 154 mm
  • |
  • Dicke: 15 mm
  • 267 gr
978-3-497-02794-1 (9783497027941)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Dr. Brigitte Fellinger, Retz, Österreich, ist Psychotherapeutin in eigener Praxis für Existenzanalyse und Logotherapie und im stationären Setting einer psychosomatischen Klinik tätig. Zudem bietet sie Fortbildungen zum Thema Filmtherapie an.

Sofort lieferbar

26,90 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb