Der gestohlene Weihnachtsbaum

 
 
Insel (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen im Oktober 2022
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 117 Seiten
978-3-458-20532-6 (ISBN)
 
Was tun, wenn Weihnachten kurz vor der Tür steht und immer noch kein Baum im Haus ist? Oder der Wunschzettel lang ist, aber man »immer so mit dem Pfennig rechnen muss«? Und ob die Tiere draußen auch das Fest feiern können? Der Bestsellerautor Hans Fallada erinnert in seinen Erzählungen an die schönste Zeit des Jahres: »Dies Gefühl aufzuwachen und zu wissen: Heute ist wirklich Weihnachten. Wovon wir seit einem Vierteljahr geredet, auf was wir so lange schon gehofft hatten, nun war es wirklich da!« Und mit den wunderbaren Illustrationen von Ulrike Möltgen kann man sich die Geschichten zum Fest gemeinsam anschauen und lesen!
  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
  • Höhe: 150 mm
  • |
  • Breite: 100 mm
  • |
  • Dicke: 12 mm
  • 132 gr
978-3-458-20532-6 (9783458205326)
Hans Fallada (1893-1947) war ein deutscher Schriftsteller. Zu seinen bekanntesten Werken gehören Kleiner Mann - was nun? und Jeder stirbt für sich allein.

Ulrike Möltgen, 1973 in Wuppertal geboren, studierte Kommunikationsdesign bei Wolf Erlbruch. Sie lehrte als Dozentin an der Folkwang Universität der Künste in Essen, ihre Arbeiten wurden vielfach ausgezeichnet und in Ausstellungen gezeigt. Bekannt wurde Ulrike Möltgen durch Der Mondbär, zuletzt erschien von ihr in der Insel-Bücherei Der kleine Häwelmann und Das Geschenk der Weisen. Sie lebt mit ihrem Sohn in Wuppertal.


Sofort lieferbar

10,00 €
inkl. 7% MwSt.
In den Warenkorb