Das Polarlicht

Aurora Borealis und Australis in mythologischer, naturwissenschaftlicher und apokalyptischer Sicht.
 
 
Freies Geistesleben (Verlag)
  • 4. Auflage
  • |
  • erschienen im September 2018
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 224 Seiten
978-3-7725-2844-6 (ISBN)
 
Das Polarlicht (als Nordlicht auf der Nordhalbkugel: Aurora borealis, als Südlicht auf der Südhalbkugel: Aurora australis) gehört zu den schönsten und zugleich rätselhaftesten Erscheinungen der Natur. Harald Falck-Ytter erschließt in seiner reich bebilderten einzigartigen Monographie dem Leser eine der faszinierendsten Naturerscheinungen, die der Mensch auf der Erde als »Fenster zum Kosmos« erleben kann.
4. Auflage
  • Deutsch
  • Überarbeitete Ausgabe
  • mit Schutzumschlag (bedruckt)
Mit zahlreichen farbigen Fotos
  • Höhe: 266 mm
  • |
  • Breite: 248 mm
  • |
  • Dicke: 25 mm
  • 1442 gr
978-3-7725-2844-6 (9783772528446)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Harald Falck-Ytter (1927 - 2006) wurde in Chicago als Sohn eines norwegischen Vaters und einer deutsche Mutter geboren und wuchs in Kanada, Deutschland und Norwegen auf. Nach seinem Musikstudium arbeitete er in Norwegen und Deutschland. Ab 1951 besuchte er das Priesterseminar der Christengemeinschaft und war nach seiner Weihe in Skandinavien und Deutschland tätig.
Nicht weniger als über das nächtliche Polarlicht, das ich an vielen Abenden erleben durfte, freue ich
mich nun, dass der Verlag das großartige Buch von Harald Falk-Ytter erneut auflegt, denn obgleich
das Polarlicht mehr und mehr Interessierte in den Norden zieht, gibt es kein vergleichbares Werk zu
Harald Falck-Ytters Buch über diese Himmelserscheinung, von der der Polarforscher Fridtjof Nansen
schrieb: >Dort oben ist das Übernatürliche für dich!<

Sofort lieferbar

48,00 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb