Verwaltungsgerichtsordnung: VwGO

Kommentar
 
 
C.H. Beck (Verlag)
  • 15. Auflage
  • |
  • erschienen am 4. November 2018
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • XXV, 1472 Seiten
978-3-406-72812-9 (ISBN)
 

Auch im Beck-Online Modul Verwaltungsrecht Premium enthalten.

Zum Werk
Der handliche, auf die Bedürfnisse der Praxis zugeschnittene Kommentar bietet systematisch aufbereitete, vertiefte Ausführungen zur Verwaltungsgerichtsordnung. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Auswertung der Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts und der Oberverwaltungsgerichte/Verwaltungsgerichtshöfe der Länder sowie der wissenschaftlichen Literatur zu den Themen des Verwaltungsprozesses gelegt.

Die Kommentierung des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes sowie der Abdruck des geltenden Streitwertkataloges runden die in der Praxis notwendigen wichtigen Informationen ab.

Vorteile auf einen Blick

  • wissenschaftlich fundierte Gründlichkeit verbunden mit hoher Praxisnähe
  • aktuelle Auswertung von Rechtsprechung und Literatur
  • mit Kommentierung des Umweltrechtsbehelfsgesetzes und Streitwertkatalog für die Verwaltungsgerichtsbarkeit

Zur Neuauflage
Die Neuauflage berücksichtigt mit Stand August 2018 die jüngsten Änderungen der Verwaltungsgerichtsordnung. Neben den letzten Änderungen vom Juli 2018 der §§ 48 und 173 VwGO u.a. auch solche betreffend die Erweiterung der Medienöffentlichkeit in Gerichtsverfahren v. 8.10.2017, die Änderungen im Rahmen der Einführung der elektronischen Akte in der Justiz und zur weiteren Förderung des elektronischen Rechtsverkehrs v. 18.7.2017 und v. 5.7.2017 sowie die Neuerungen zur Anpassung des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetz und anderer Vorschriften an europa- und völkerrechtliche Vorgaben v. 9.5.2017 und zur Änderung des Sachverständigenrechts und des Gesetzes über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit v. 11.10.2016 und die diversen Änderungen in Bezug auf die Zuständigkeiten des Oberverwaltungsgericht für Streitigkeiten betreffend Planfeststellungsverfahren.

Die Überarbeitung des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes erfolgt auf Basis der Fassung der Bekanntmachung vom 23. August 2017, zuletzt geändert durch das Gesetz zur Modernisierung des Rechts der Umweltverträglichkeitsprüfung v. 20.7.2017.
Prägnant und übersichtlich wird darüber hinaus die neuste Rechtsprechung und Literatur ausgewertet.

  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
  • Für Richter der Verwaltungsgerichtsbarkeit in allen Instanzen, Rechtsanwälte, insbesondere Fachanwälte für Verwaltungsrecht sowie Verwaltungsjuristen.
  • Gewebe
  • Höhe: 246 mm
  • |
  • Breite: 175 mm
  • |
  • Dicke: 63 mm
  • 1949 gr
978-3-406-72812-9 (9783406728129)
340672812X (340672812X)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Begründet von Erich Eyermann†, und Ludwig Fröhler†.

Von Michael Happ, Vorsitzender Richter am Bayerischen Verwaltungsgerichtshof a.D., Dr. Michael Hoppe, Prof. Dr. Ingo Kraft, Richter am Bundesverwaltungsgericht, Prof. Dr. Dr. h.c. Klaus Rennert, Vizepräsident des Bundesverwaltungsgerichts, und Prof. Dr. Isabel Schübel-Pfister


Sofort lieferbar

119,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb

Abholung vor Ort? Sehr gerne!

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok