Dornenritter

 
 
SadWolf Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen im Oktober 2021
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 454 Seiten
978-3-96478-074-4 (ISBN)
 
Klappentext:

Das Königreich versinkt in Dunkelheit. Steyn hat nur ein Ziel: Ritter des Lichts zu werden. Er will die Finsternis bekämpfen und das Rätsel um den Tod seines Vaters lösen.

Der Weg in den Orden führt über die Grenze der ewigen Nacht hinaus, wo Steyns erbitterter Rivale Gavin bald zu seinem einzigen Halt wird. Verzweifelte Kämpfe und schwere Verluste binden die beiden grundverschiedenen Männer aneinander. Doch während Steyn gegen die Düsternis in seiner Seele und seine widersprüchlichen Gefühle für Gavin kämpft, hütet der sein eigenes schreckliches Geheimnis, das die Loyalität der beiden zueinander auf die Probe stellt.

Nur langsam erkennt Steyn, dass die Ritter des Lichts nicht das sind, was sie zu sein scheinen - und dass sich die tiefste Dunkelheit dort ausbreitet, wo das hellste Licht strahlt.

Pressetext:

In einem Königreich, das in ewiger Nacht versinkt, bekämpfen allein die Ritter des Lichts die Dunkelheit und schenken den Menschen Hoffnung. Der junge Steyn ringt um die Aufnahme in den Orden. Er will die Finsternis ergründen, die einst den Geist seines Vaters zerfraß. Doch als sich Steyn in seinen erbitterten Konkurrenten Gavin verliebt, der ein düsteres Geheimnis verbirgt, ändert sich alles für ihn. Er muss sich entscheiden: Will er ein Ritter des Lichts sein - oder er selbst?

Kaja Evert mischt das Genre Dark Fantasy auf und nimmt ihre Leser*innen mit auf die fulminante Reise in eine Dunkelheit, aus der es kein Entkommen gibt.

»Eine düster-beklemmende Welt, facettenreiche Helden und eine Geschichte voll überraschender Wendungen - »Dornenritter« geht in jeder Beziehung unter die Haut!« - Anika Beer, Autorin


  • Deutsch
  • Bremen
  • |
  • Deutschland
  • Für Jugendliche
  • |
  • 16-99
  • Höhe: 204 mm
  • |
  • Breite: 137 mm
  • |
  • Dicke: 36 mm
  • 590 gr
978-3-96478-074-4 (9783964780744)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Kaja Evert, geboren 1981 in Schleswig-Holstein, malt Bilder und erfindet Geschichten, seit sie sich erinnern kann. Ihre Begeisterung für antike Sagen brachte sie zum Studium der Literaturwissenschaft und Alten Sprachen. Bekannt in der Fantasy-Szene wurde sie durch die Biografie des Schwarzmagiers Galotta für das Rollenspielsystem »Das Schwarze Auge«. Ihr Roman »Talvars Schuld« war 2018 für den den Deutschen Phantastik Preis (DPP) in der Kategorie »Bester Roman« nominiert. Momentan tippt sie zwischen alten Büchern und ihrer Spielkonsole an den nächsten Projekten. Sie liebt düstere, originelle Stoffe, Klischeebrüche und ungewöhnliche Perspektiven und Figuren. Kaja Evert lebt in Kiel und arbeitet in der Erwachsenenbildung.

Sofort lieferbar

14,99 €
inkl. 7% MwSt.
In den Warenkorb