Nikolaus von Kues - Denken im Dialog

 
 
Lit Verlag
  • erschienen im Januar 2020
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 248 Seiten
978-3-643-14270-2 (ISBN)
 
Der Kardinal Nikolaus von Kues bzw. Nicolaus Cusanus (1401 - 1464) war der bedeutendste Philosoph des 15. Jahrhunderts und zugleich einer der einflussreichsten Kirchenpolitiker seiner Zeit. Neben seiner rastlosen Tätigkeit als Advokat von Fürsten und Päpsten, als Fürstbischof von Brixen und Kurienkardinal verfasste er philosophisch-theologische Schriften von historischem Rang. Ihn interessierten die großen Köpfe der europäischen Geistesgeschichte und die Intellektuellen seiner Zeit genauso wie die Alltagsprobleme der Gläubigen seines Tiroler Bistums. Besondere Beachtung verdient zudem die Tatsache, dass er einen Großteil seiner Schriften in Dialogform verfasste. Die 14 Beiträge dieses Bandes zeigen in exemplarischer Weise, dass Nikolaus von Kues sowohl ein Denker im Dialog als auch ein dialogischer Denker war.
  • Deutsch
Abbildungen
  • Höhe: 233 mm
  • |
  • Breite: 163 mm
  • |
  • Dicke: 20 mm
  • 424 gr
978-3-643-14270-2 (9783643142702)
Walter Andreas Euler, Prof. für Fundamentaltheologie und Ökumenische Theologie an der Theologischen Fakultät Trier, von 2007 bis 2016 Direktor des Instituts für Cusanus-Forschung in Trier und von 2008 bis 2016 Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats der Cusanus-Gesellschaft

Sofort lieferbar

34,90 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb