Preacher 03 - Sie kamen nach Masada

Bd. 3: Sie kamen nach Masada
 
 
Panini (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen im März 2008
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 264 Seiten
978-3-86607-597-9 (ISBN)
 
Jesse und seine Freundin Tulip reisen nach Frankreich, um ihren saufenden Vampirkumpel Cassidy zu finden. Sie geraten dabei in eine mörderische Schlacht mit dem Gral, einer reichlich alten Geheimgesellschaft. SIE KAMEN NACH MASADA ist der dritte Band der PREACHER-Saga, einer der höchstgelobten Comic-Serien der späten 90er-Jahre. Garth Ennis und Steve Dillon erzählen ein modernes amerikanisches Epos über Leben, Tod, Liebe und Erlösung, vollgepackt mit Sex, Schnaps, Blut und Blei - nicht zu vergessen Engeln, Dämonen, Gott, Vampiren und Perversen aller Couleur. Eine Geschichte wie ein sauberer Faustschlag in den Magen. Band 1: Der Anfang vom Ende Band 2: Blut ist dicker Band 3: Sie kamen nach Masada Band 4: Für ein paar Leichen mehr Band 5: Stadt der Verdammten Band 6: Rivalen unter roter Sonne Band 7: Einsam sind die Tapferen Band 8: Bis zum letzten Atemzug Band 9: Abgerechnet wird zum Schluss
1., Aufl.
  • Deutsch
Durchgehend vierfarbig
  • Höhe: 273 mm
  • |
  • Breite: 177 mm
  • |
  • Dicke: 20 mm
  • 921 gr
978-3-86607-597-9 (9783866075979)
3866075979 (3866075979)
GARTH ENNIS ist für seine gewalttätigen Geschichten und seinen heftigen schwarzen Humor berühmt. Ende der 80er veröffentlichte der 1970 geborene Ire seine ersten Storys, u. a. im legendären britischen Comic-Magazin 2000AD. 1991 wurde Ennis Autor der US-Serie HELLBLAZER und legte eine Saga hin, für die er mit dem Eisner Award ausgezeichnet wurde. Mit Zeichner Steve Dillon kreierte er überdies den Vertigo-Klassiker PREACHER, der inzwischen als TV-Serie realisiert wurde. Im Jahre 2000 traten Ennis und Dillon an, um den Punisher mit finsterem Humor neu zu erfinden - am Ende prägte Ennis die Welt von Frank Castle fast zehn Jahre lang. Weitere Titel aus dem riesigen Portfolio des Autors sind FURY MAX, THOR: VIKINGS, GHOST RIDER, MIDNIGHTER, HITMAN, The Demon, The Shadow und Kriegscomics wie BATTLER BRITTON. In den letzten Jahren entwickelte der Superstar hauptsächlich eigene Comics wie THE BOYS, DIE CHRONIKEN VON WORMWOOD, ROVER RED CHARLIE, A TRAIN CALLED LOVE - LIEBE IN ZEITEN DES WAHNSINNS und CROSSED. STEVE DILLON ist Brite, machte sich zusammen mit Garth Ennis aber einen Namen im US amerikanischen Comic-Geschä_ . Seine Karriere begann schon in der Schule, wo er für einige Fanzines zeichnete, bevor er mit sechzehn Jahren professionell bei Hulk Weekly und Nick Fury (für Marvel UK) einstieg. In den 80ern war er für die britischen Kultmagazine 2000AD und Warrior tätig. Danach arbeitete er in Amerika zusammen mit Ennis an HELLBLAZER, später zeichnete er alle 66 He_ e von PREACHER. Zuletzt war Dillon bei Marvel mit PUNISHER MAX, Wolverine: Origins und Ultimate Avengers befasst.

Sofort lieferbar

29,99 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb

Abholung vor Ort? Sehr gerne!
Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok