Kloster Maulbronn und sein landschaftliches Erbe

Kolloquium des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg, des Landesamtes für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart und der Stadt Maulbronn, Maulbronn, 5. November 2013
 
 
Jan Thorbecke Verlag
  • erschienen am 17. September 2018
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 138 Seiten
978-3-7995-1302-9 (ISBN)
 
Das Kloster Maulbronn wurde 1993 nicht zuletzt wegen seines historischen Wasserbewirtschaftungssystems in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen. Zum 25-jährigen Jubiläum der Eintragung erscheint ein Tagungsband, der die Ergebnisse eines Fachkolloquiums dokumentiert. Dessen Thema war die denkmalpflegerische Beschäftigung vor allem mit der landschaftlichen Umgebung des Klosters Maulbronn. In insgesamt zehn Beiträgen werden zunächst die Bemühungen der Denkmalpflege um andere klösterliche Kulturlandschaften in Deutschland vorgestellt. Der zweite Teil widmet sich dann der Landschaft des Klosters Maulbronn mit ihren verschiedenen Elementen wie Steinbrüchen, Weinbergen und Teichen sowie den planerischen Perspektiven zur Erhaltung, Pflege und Fortentwicklung der Klosterlandschaft Maulbronn.
  • Deutsch
  • Ostfildern
  • |
  • Deutschland
107 überwiegend farbige Abbildungen, 5 Beilagen
  • Höhe: 304 mm
  • |
  • Breite: 210 mm
  • |
  • Dicke: 17 mm
  • 633 gr
978-3-7995-1302-9 (9783799513029)

Sofort lieferbar

25,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb