Ein Winter in Sokcho

Roman
 
 
Blumenbar (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 14. September 2018
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 144 Seiten
978-3-351-05051-1 (ISBN)
 
"Ein Winter in Sokcho ist ein kleines Meisterwerk." Jury Robert Walser Preis.

Im eiskalten Sokcho, einem Küstenort kurz vor Nordkorea, begegnen sie sich: die junge Angestellte der Pension und der Künstler aus der Normandie. Während er die Stille von Sokcho zum Zeichnen sucht, möchte sie ihr entfliehen. Mit jedem Gespräch, jedem Spaziergang durch das winterliche Nirgendwo kommen die beiden einander näher. Zwei Gestrandete, die sich nach einem Neuanfang sehnen und ihn jeder auf seine Weise wagen.

"Ein erster Roman von einzigartiger Schönheit." Le Figaro Littéraire
1. Auflage
  • Deutsch
  • Deutschland
  • mit Klappen
  • Höhe: 196 mm
  • |
  • Breite: 118 mm
  • |
  • Dicke: 15 mm
  • 197 gr
978-3-351-05051-1 (9783351050511)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Elisa Shua Dusapin, geboren 1992, wuchs als Tochter eines französischen Vaters und einer südkoreanischen Mutter in Paris, Séoul und Porrentruy auf. Sie hat am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel studiert. "Ein Winter in Sokcho" ist ihr erster Roman, für den sie u. a. den Robert-Walser-Preis 2016 erhalten hat. 2019 erhielt Elisa Shua Dusapin den Schweizerischen Literaturpreis.

»Elisa Shua Dusapin hat einen berückenden Roman voller Spiegelungen geschrieben, über ein widerständiges Außen und ein schwer erreichbares Innen. All dies in einer winterlich kargen Sprache, die kaum psychologisiert und viel Freiraum lässt zwischen den Worten«
 
»Warten, Schweigen und Leere prägen diesen Kurzroman, in dem es weniger um die Liebesgeschichte als um Stimmungsbilder geht, die sich wie zarte Tuschezeichnungen mit Mut zu Auslassungen über die wenigen Seiten verteilen.«
 
»Elisa Dusapin bezaubert mit einer ungewöhnlichen Titelheldin an einem ungewöhnlichen Ort.«
 
»"Ein Winter in Skocho" ist vor allem eines: ein genussvolles Buch über eine kalte Landschaft, das auch im Sommer gut zu lesen ist.«
 
»Diese liebenswerte, zartfühlend geschriebene Romanze gleicht einer kunstvollen Miniatur - so schön, so leicht, so zerbrechlich. Die Lektüre dieses Kurzromans wirkt noch lange nach, wie es heute nur wenigen Büchern noch gelingt. "Ein Winter in Sokcho" wärmt einem das Herz.«
 
»Der Roman ist einfach so schön. Die Erzählerin braucht oft nicht viele große Worte, um ihr Seelenleben zu erklären. Die Atmosphäre in Sokcho wird so lebendig durch viele Details. Man riecht das Essen, hört das Meer«
 
»Elisa Shua Dusapin schreibt schön poetisch und subtil erotisch«

Sofort lieferbar

18,00 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb