Urheberrecht und Kunstfreiheit unter digitalen Verwertungsbedingungen

Verfassungsrechtliche Studie im Auftrag der GEMA
 
 
C.H.Beck (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen im Januar 2018
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 126 Seiten
978-3-406-72187-8 (ISBN)
 

Wie kann das Urheberrecht in Zeiten der globalen Abrufbarkeit digitaler (Musik)Stücke über Suchmaschinen und Streaming geschützt werden? Dieses Buch widmet sich den Grundrechten, die den Urheberschutz gewährleisten und den Möglichkeiten ihrer Durchsetzung.

Ziel ist eine angemessene Vergütung für den Urheber, die mit dem öffentlichen Interesse auf Zugang digitaler Inhalte in Einklang zu bringen ist.

Vorteile auf einen Blick

  • Analyse der Grundrechte der Eigentumsfreiheit, Kunstfreiheit und des Urheberpersönlichkeitsrechts auf verfassungs- und unionsrechtlicher Ebene
  • Begründung einer staatlichen Schutzpflicht zu Gunsten des Urhebers digitaler Inhalte aus der Eigentumsfreiheit
  • Darstellung der gestiegenen Rolle der Verwertungsgesellschaften als zentrale Akteure bei der Rechtsdurchsetzung
1. Auflage 2018
  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
  • Für Verwertungsgesellschaften, Medienunternehmen, mit dem Urheberrecht befasst Juristen und alle sonstigen Interessierten
  • Höhe: 205 mm
  • |
  • Breite: 129 mm
  • |
  • Dicke: 17 mm
  • 228 gr
978-3-406-72187-8 (9783406721878)
3406721877 (3406721877)

Sofort lieferbar

19,95 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb

Abholung vor Ort? Sehr gerne!

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der weiteren Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen zu Cookies finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok